fbpx

Wer hat den größten roten Knopf?

Herrschaft, Armut, Handelskriege

Donald Trump meinte 2019, dass irgendjemand bitte Kim Jong Un informieren möge, “dass auch ich einen Atomwaffenknopf habe, aber er ist viel größer und mächtiger als seiner.” Geopolitik wirkt nicht erst seit der Präsidentschaft von Donald Trump wie ein viel zu ehrgeizig gespieltes Risiko-Spiel von Großmächten. Aber egal ob diplomatisch oder plump begründet, die Folgen aktueller Geopolitik haben enorme Folgen für die Menschheit auf der gesamten Welt. Von der nuklearen Bedrohung durch Atombomben, über Stellvertreterkriege in armen Ländern bis hin zu Handelskriegen mit Lebensmittelverknappung und enormen Preisanstiegen. Geopolitik ist am Ende mehr als nur die Frage, wer den größten roten Knopf hat. 

Bei diesem Seminar diskutieren wir die aktuellen geopolitischen Auseinandersetzungen, welche Triebkräfte hinter den verschiedenen Konflikten stecken und was das alles mit Armut und Ungleichheit zu tun hat.

Infos

Wann:  Fr, 16. Juli bis So, 18. Juli
Wo: Europacamp, Attersee
Unkostenbeitrag: 35€ reduziert, 45€ Standard, 65€ Kostendeckend

Als unabhängige Jugendorganisation finanzieren wir uns großteils selbst. Mit deinem Unkostenbeitrag ermöglichst du dieses Seminar. Am Geld soll deine Teilnahme aber nicht scheitern – wir finden eine Lösung!

Achtung, die Plätze für das Seminar sind begrenzt – melde dich am besten gleich an!

Jetzt anmelden!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp


    männlichweiblichdivers






    janein


    Reduziert (35€)Standard (45€)Kostendeckend (65€)


    vegetarischfleischvegan

    Was ich noch sagen wollte:


    Diese Seite verwendet reCAPTCHA und es gelten die Google Datenschutz-Bestimmungen und
    Nutzungsbedingungen
    .