Milliardengeschäft Wohnen

Wohnen, Spekulation und das Geschäft mit der Miete

Mietpreissteigerungen, Heizkosten und Spekulation. Nichts ist in den letzten Jahren um so viel teurer geworden wie das Wohnen. Und die Teuerungen betreffen uns alle. Doch hohe Wohnkosten sind kein Phänomen, dass es erst seit wenigen Jahren gibt. Wohnungsnot und Immobilienkrisen gehören schon immer zum Kapitalismus dazu.

Im Wochenendseminar wollen wir verstehen, welche politischen Handlungsspielräume das Thema Wohnen heute bietet. Dazu stellen wir uns unter anderem die Frage, wie es überhaupt dazu kam, dass das Wohnen sich als Sphäre von der Lohnarbeit abgetrennt hat. Inwieweit hatten Städte und Politik über die Geschichte hinweg Spielräume dem entgegenzuwirken oder  werden sie lediglich von ihren eigenen finanziellen Interessen geleitet? Was können wir von Karten über die städtische Ökonomie des Wohnens ablesen? Und: Was kann heute ein linker politischer Ansatz zum Thema sein?

Infos

Wann: Fr, 15. – So, 17. Juli
Wo: Bundesbüro, Wien

Wann: Fr, 29.- So, 31. Juli
Wo: Mühle Nikitsch, Burgenland

Unkostenbeitrag: 25€ reduziert, 45€ Standard, 65€ Kostendeckend

Als unabhängige Jugendorganisation finanzieren wir uns großteils selbst. Mit deinem Unkostenbeitrag ermöglichst du dieses Seminar. Am Geld soll deine Teilnahme aber nicht scheitern – wir finden eine Lösung!

Achtung, die Plätze für das Seminar sind begrenzt – melde dich am besten gleich an!

Anmeldung

Wähle einen Termin deiner Wahl aus und melde dich jetzt an!

  • 15.-17. Juli
  • 29.-31. Juli

Wann: Fr, 15. – So, 17. Juli
Wo: Bundesbüro, Wien


    männlichweiblichdivers






    janein


    Reduziert (35€)Standard (45€)Kostendeckend (65€)


    vegetarischfleischvegan

    Was ich noch sagen wollte:

    Ich möchte bei Junge Linke mitmachen

    Diese Seite verwendet reCAPTCHA und es gelten die Google Datenschutz-Bestimmungen und
    Nutzungsbedingungen
    .

    Wann: Fr, 29. – So, 31. Juli
    Wo: Mühle Nikitsch, Burgenland


      männlichweiblichdivers






      janein


      Reduziert (35€)Standard (45€)Kostendeckend (65€)


      vegetarischfleischvegan

      Was ich noch sagen wollte:

      Ich möchte bei Junge Linke mitmachen

      Diese Seite verwendet reCAPTCHA und es gelten die Google Datenschutz-Bestimmungen und
      Nutzungsbedingungen
      .