It’s getting hot in here

Klimawandel und warum niemand was dagegen macht

Die Klimakrise ist bereits da. Die Sommer werden immer heißer, die Unwetter mehr und die Gletscher weniger. In den letzten Jahren hat sich zumindest oberflächlich aber viel getan. Es gibt immer neue Ankündigungen aus Politik und Wirtschaft, wann man C02-Neutralität erreichen will, der US-Präsident beruft Klimagipfel ein und die EU-Kommission schafft einen Green Deal. Selbst die großen Ölkonzerne wie BP und Shell wollen aus dem Ölgeschäft aussteigen. Aber lässt sich die Klimakrise damit wirklich stoppen? An diesem Wochenende analysieren wir gemeinsam wie sich die Situation in den letzten Jahren verändert hat, was das für die Zukunft bedeutet und wie man die Klimakrise wirklich stoppen kann.

Infos

Wann: Fr, 15. – So, 17. Juli
Wo: Volkshaus, Graz

Wann: Fr, 5.- So, 7. August
Wo: Elisabethstraße 11, Salzburg

Unkostenbeitrag: 25€ reduziert, 45€ Standard, 65€ Kostendeckend

Als unabhängige Jugendorganisation finanzieren wir uns großteils selbst. Mit deinem Unkostenbeitrag ermöglichst du dieses Seminar. Am Geld soll deine Teilnahme aber nicht scheitern – wir finden eine Lösung!

Achtung, die Plätze für das Seminar sind begrenzt – melde dich am besten gleich an!

Anmeldung

Wähle einen Termin deiner Wahl aus und melde dich jetzt an!

  • 15.-17. Juli
  • 5.-7. August

Wann: Fr, 15. – So, 17. Juli
Wo: Volkshaus, Graz


    männlichweiblichdivers






    janein


    Reduziert (35€)Standard (45€)Kostendeckend (65€)


    vegetarischfleischvegan

    Was ich noch sagen wollte:

    Ich möchte bei Junge Linke mitmachen

    Diese Seite verwendet reCAPTCHA und es gelten die Google Datenschutz-Bestimmungen und
    Nutzungsbedingungen
    .

    Wann: Fr, 5. – So, 7. August
    Wo: Elisabethstraße 11, Salzburg


      männlichweiblichdivers






      janein


      Reduziert (35€)Standard (45€)Kostendeckend (65€)


      vegetarischfleischvegan

      Was ich noch sagen wollte:

      Ich möchte bei Junge Linke mitmachen

      Diese Seite verwendet reCAPTCHA und es gelten die Google Datenschutz-Bestimmungen und
      Nutzungsbedingungen
      .