Amazon auf links

Planwirtschaft im 21. Jahrhundert

Planwirtschaft vs. Kapitalismus? – Seit dem Fall der Sowjetunion scheint diese Frage endgültig geklärt zu sein. Doch der Kapitalismus konnte sein Versprechen vom Wohlstand nicht einhalten. In den letzten Jahren wurde immer deutlicher, dass der Markt die vielen Probleme, seien es Klimakatastrophe, Krieg oder Armut, nicht lösen kann. Zeitgleich verdienen einige Superreiche mehr als je zuvor. Viele von ihnen predigen dabei zwar einerseits vom “freien” Markt, von dem sie profitieren, prahlen aber andererseits damit, dass sie ihre Profite mittels akribischer Planung maximiert haben. Das eröffnet für uns die Frage: Wie kann eine demokratisch geplante Wirtschaft im 21. Jahrhundert aussehen, die für die Bedürfnisse aller produziert? Das und noch vieles mehr diskutieren wir gemeinsam in unserem Seminar.

Infos

Wann: Fr, 15. – So, 17. Juli
Wo: Elisabethstraße 11, Salzburg

Wann: Fr, 5.- So, 7. August
Wo: Kungota, Slowenien

Unkostenbeitrag: 25€ reduziert, 45€ Standard, 65€ Kostendeckend

Als unabhängige Jugendorganisation finanzieren wir uns großteils selbst. Mit deinem Unkostenbeitrag ermöglichst du dieses Seminar. Am Geld soll deine Teilnahme aber nicht scheitern – wir finden eine Lösung!

Achtung, die Plätze für das Seminar sind begrenzt – melde dich am besten gleich an!

Anmeldung

Wähle einen Termin deiner Wahl aus und melde dich jetzt an!

  • 15.-17. Juli
  • 5.-7. August

Wann: Fr, 15. – So, 17. Juli
Wo: Elisabethstraße 11, Salzburg


    männlichweiblichdivers






    janein


    Reduziert (35€)Standard (45€)Kostendeckend (65€)


    vegetarischfleischvegan

    Was ich noch sagen wollte:

    Ich möchte bei Junge Linke mitmachen

    Diese Seite verwendet reCAPTCHA und es gelten die Google Datenschutz-Bestimmungen und
    Nutzungsbedingungen
    .

    Wann: Fr, 5. – So, 7. August
    Wo: Kungota, Slowenien


      männlichweiblichdivers






      janein


      Reduziert (35€)Standard (45€)Kostendeckend (65€)


      vegetarischfleischvegan

      Was ich noch sagen wollte:

      Ich möchte bei Junge Linke mitmachen

      Diese Seite verwendet reCAPTCHA und es gelten die Google Datenschutz-Bestimmungen und
      Nutzungsbedingungen
      .