Podiumsdiskussion

LAND IN SICHT

CHANCEN DER KLIMABEWEGUNG

Die Klimakrise sitzt uns seit Jahren im Nacken. Obwohl die Probleme seit Jahrzehnten am Tisch liegen bemüht sich die Politik nur halbherzig darum effektive Wege zu finden wie die Klimakrise abgewendet werden kann. Internationale Klimaziele und CO2-Abkommen werden nicht eingehalten, und haben sich als ineffektive Lippenbekenntnisse herausgestellt. Erst nach einem heißen Sommer und der Initiative einer streikenden Schülerin kommt Bewegung in die Sache . Seit einigen Monaten steht die Klimakrise zumindest im Mittelpunkt der politischen Debatte.

Aber was ändert sich dadurch? Haben wir wirklich erstmals die Chance, die Klimakrise zu stoppen, oder wird die Bewegung im Sand verlaufen? Wie stehen linke und ökologische Initiativen jetzt da und was können wir in den nächsten Monaten und Jahren erreichen?