Junge Linke

Junge Linke wollen länger schlafen und fordern: Schule erst ab 9 Uhr!

Utl.: Mit einer Aktion samt Schlafanzug und Polster fordern die Jungen Linken Niederösterreich einen späteren Unterrichtsbeginn.

 

Pünktlich zu Schulbeginn machen die Jungen Linken Niederösterreich mit einem kreativen Protest auf eine Forderung aufmerksam, die wohl vielen Schülerinnen und Schülern aus dem Herzen spricht: Der Unterricht soll erst um 9 Uhr beginnen.

 

“Es ist unlogisch, dass die Schule so früh beginnt, wo wir doch seit Jahren wissen, dass junge Menschen gerade in der Pubertät mehr Schlaf brauchen”, so Stefan Glaser, Sprecher der Jungen Linken Niederösterreich. Durch zahlreiche Studien und Pilotprojekte sei eindeutig bewiesen, dass ein späterer Schulstart besser wäre. Laut Hirn- und Schlafforschern seien die frühen Morgenstunden gerade für junge Menschen eine Belastung, schränken produktives Lernen ein und können auch zu gesundheitlichen Problemen führen. Dass Schulen dennoch derart früh beginnen zeige deutlich, dass das Schulsystem nicht an den Bedürfnissen der SchülerInnen orientiert sei.

Um ihre Forderung zu unterstreichen, haben die Jungen Linken zu Schulbeginn vor Schulen mit einer Fotoaktion auf das Thema aufmerksam gemacht: Mit Polstern, Decken und Pyjamas ausgerüstet fordern sie einen Unterrichtsbeginn um 9 Uhr. “Schulen haben die Möglichkeit, den Unterrichtsstart autonom nach hinten zu verschieben. Wir wollen die Schulen Niederösterreichs ermutigen hier Vorbild für ganz Österreich zu sein und Pilotprojekte zu starten”, schlägt Glaser vor. “In Schweden und Großbritannien habe die Politik schon vor Jahren reagiert: Die Schulen beginnen dort erst um neun Uhr. “Selbstverständlich braucht es dann auch Maßnahmen zur Betreuung von jungen Schülern, deren Eltern bereits früh zur Arbeit müssen”, ergänzt Glaser abschließend.

 

Um über den Schulbeginn und andere Forderungen zur Verbesserung des Bildungssystem zu diskutieren, laden die Jungen Linken in den kommenden Tagen alle jungen Interessierten zu Diskussionsabenden in St. Pölten und Wr. Neustadt ein. Infos dazu gibt es unter www.facebook.com/JungeLinkeNiederoesterreich

 

Rückfragehinweis:
Stefan Glaser

Landessprecher
Junge Linke Niederösterreich

+43 650 / 662 4645

stefan.glaser@jungelinke.at

www.jungelinke.at

 

Bildunterschrift: Junge Linke wollen länger schlafen und fordern Schulbeginn erst ab 9 Uhr Bildrechte: Junge Linke / Maria Kaltenbrunnner