Presse

02.07.2018 Junge Linke starten auch in Wien

Utl.: Theresa Schlag als Sprecherin gewählt

Nachdem die Jungen Linken Anfang Juni bundesweit gestartet waren, hat die Organisation nun auch in Wien die ersten Schritte gesetzt. Bei einem gemeinsamen Gründungskongress von Jungen Grünen und Mitgliedern der Vorgängerorganisation Junge Linke wurde am Samstag ein Vorstand gewählt und geplante Aktivitäten beschlossen. Die neugewählte Sprecherin Theresa Schlag (Rudolfsheim-Fünfhaus) freut sich: „Es ist an der Zeit, dass sich auch in Wien eine Jugendorganisation klar für linke Politik und den Aufbau einer neuen linken Kraft einsetzt. Unsere Gründung war dabei erst der Anfang.” In den Vorstand wurden außerdem Max Veulliet (Josefstadt) als Politischer Geschäftsführer und Julia Prassl (Penzing) als weiteres Vorstandsmitglied gewählt.

 

Die Aktivitäten der nächsten Monate werden im Zeichen des Aufbaus der lokalen Strukturen in den Bezirken sowie aus Öffentlichkeits- und Programmarbeit stehen. „Viele junge Menschen wollen etwas gegen die unsoziale und autoritäre Politik der Regierung tun. Wir sind dafür der richtige Ort,” erklärt Theresa Schlag weiter. Knapp 400.000 Menschen in Wien sind armutsgefährdet, etwas weniger als ein Viertel der jungen Menschen und Kinder leben in armen Familien. Theresa Schlag abschließend: „Die SPÖ kann oder will dem offensichtlich nichts entgegensetzen. Deswegen braucht es eine neue politische Kraft, die Druck für soziale Gerechtigkeit macht.”

***

Bild zur freien redaktionellen Verwendung.

Bildunterschrift: Der Vorstand der Jungen Linken Wien (v.l.n.r.): Julia Prassl, Theresa Schlag, Max Veulliet, 

Bildrechte: Junge Linke/Kohlberger
***

Rückfragehinweis:
Max Veulliet
0681 1040 5230

presse@jungelinke.at
href=“http://www.jungelinke.at“>www.jungelinke.at