fbpx

30 – Trump vs Biden

Kommende Woche wählen die USA ihren nächsten Präsidenten und entscheiden damit, wer in den nächsten Jahren einer der mächtigsten Menschen der Welt sein wird. Die Wahl markiert das Ende eines harten Wahlkampfs. Auf der einen Seite stand darin der bisherige Präsident Donald Trump, der sich in seinem Verhalten und mit seinen Reden mit allen Mitteln von der Politik der letzten Jahrzehnte abzugrenzen versucht. Auf der anderen Seite der Demokrat Joe Biden, der – ganz im Gegenteil – seit Jahrzehnten Berufspolitiker ist und durch und durch das Establishment verkörpert, das Trump und seine Anhänger so sehr hassen.

Die Linke scheint in dieser Zuspitzung keinen Platz zu finden. Mit dem linken Kandidaten Bernie Sanders, der im Frühling in den demokratischen Vorwahlen gescheitert ist, ist ihr auch der wichtigste Bezugspunkt zur Wahl abhanden gekommen. Welche Bedeutung ein Wahlsieg Trumps oder Bidens für den Aufbau einer starken Linken in den USA hätte und wie es nach der Bernie Sanders-Kampagne weitergehen soll, scheint weitgehend offen zu sein.

Das diskutiert Flora mit Tyma Kraitt.

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp