fbpx

28 – Erdogans Krieg im Kaukasus

In dieser Folge beschäftigen wir uns mit einem Thema, das die Medien durchflutet, aber, mit dem sich Linke aktuell kaum auseinandersetzen: Der Krieg zwischen Aserbaidschan und Armenien um die Region Bergkarabach.
Militärmanöver, Angriffe, Waffenstillstand: Die Gefechte der letzten Wochen, die zahlreiche Tote in der Region zur Folge hatte, wurden zu europäischen Zeitungsmeldungen, doch große Schlagzeilen wurden sie nicht. Viel Unklarheit herrscht über die Situation in Bergkarabach – und die europäischen Regierungen hüllen sich in Schweigen.

Wir fragen uns heute: Was passiert gerade am Kaukasus? Welche Mächte und Interessen sind in den Konflikt involviert? Warum eskaliert die Lage gerade jetzt? Und warum hört man bei uns so wenig darüber?

Diese Fragen diskutiert Flora mit Sona Baghdasarian, sie ist im Landesvorstand der Jungen Linken Niederösterreich und aktiv in der Bezirksgruppe Wiener Neustadt

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp