Mit starker Stimme: Endlich wieder rausgehen!

Antrag zum Jahresplan 2021 am 3. Landeskongress der Jungen Linken Oberösterreich
Antragssteller*innen: Ralf Schinko, Teresa Griesebner, Melanie de Jong

Das Jahr 2020 ist gezeichnet von einer Jahrhundertkrise. Trotzdem haben wir es geschafft, weiter zu wachsen und neue Projekte zu starten, wie das Lernnetz und die Summer School in Linz, Wels und am Attersee. Das kommende Jahr wird noch geprägt sein von Corona, den Auswirkungen der Wirtschaftskrise und der Wahl im Herbst. Nach viel Zeit Zuhause und in Online-Treffen können wir im kommenden Jahr wieder stärker nach außen gehen und unseren politischen Forderungen eine starke Stimme geben. Gemeinsam wollen wir einen Unterschied machen – hin zum Besseren im Alltag von vielen Menschen und beim Aufbau einer starken linken Kraft in Oberösterreich.

Als Ziele setzen wir uns für das kommende Jahr:

  • Bezirksgruppen stärken und vernetzen
  • Politische Positionen stärker an die Öffentlichkeit tragen
  • Das Lernnetz als großes Nachhilfenetzwerk in Oberösterreich aufbauen
  • Auf 70 Mitglieder und 100 Interessierte in Oberösterreich wachsen mit mindestens 50 % Frauen

Unsere Öffentlichkeitsarbeit 2021
Öffentlichkeitsarbeit ist die Brücke zur Welt außerhalb der Jungen Linken und den Menschen, auf die es ankommt. Sie bringt uns dazu mit den Menschen in Kontakt zu kommen statt in Selbstbeschäftigung zu verfallen. 2021 wollen wir unsere politischen Anliegen stärker nach außen tragen als es 2020 wegen Corona möglich war. Wir nutzen das Wahljahr um Aufmerksamkeit auf soziale Fragen zu lenken und die Trennung in unserer Gesellschaft zwischen Oben und Unten sichtbar zu machen. Dazu setzen wir verstärkt auf Kampagnen, bewährte Aktionstage und einen stärkeren Social Media Auftritt.

  • Kampagnen
    • Lernnetz-Frühjahrskampagne mit Lernnetz-Magazin – März
    • Kampagne zur Landtags- und Gemeinderatswahl – September
    • Lernnetz-Herbstkampagne mit Lernnetz-Magazin – Oktober
    • Spendenkampagne – Dezember
  • Aktivitäten bei bundesweiten Aktionstagen
    • Holocaust-Gedenktag – 27. Jänner
    • Weltfrauentag – 8. März
    • Tag der Arbeit – 1. Mai
    • Weltflüchtlingstag – 20. Juni
    • Coming-Out-Day – 11. Oktober
    • Weltspartag – 31. Oktober
    • Tag gegen Gewalt an Frauen – 26. November
  • Demonstrationen
    • Demonstration gegen den rechtsextremen Burschenbundball – 6. Februar
    • Anti-Rassismus Demo in Wien – um den 21. März
    • PRIDE- Demo in Linz – 26. Juni
  • Befreiungsfeier in Mauthausen – 16. Mai
  • Presse- und Social Media Arbeit

Unsere Bildungsarbeit 2021
Bildungsarbeit gibt uns das Werkzeug in der Hand die Welt zu verstehen. Mit ihr wollen wir im nächsten Jahr grundlegende Fragen zu linker Politik, Demokratie, Kapitalismus und Geschlechterverhältnissen im Lesekreis, auf der Summer School und bei Ausflügen diskutieren. Beim Politforum und zwei öffentlichkeitswirksamen Diskussion wollen wir einen kritischen Blick auf tagesaktuelle Geschehnisse werfen. 

  • Politforum als Wochenendseminar zu einem aktuellen Thema – jedes 2. Monat
  • Große inhaltliche Veranstaltungen (Podiumsdiskussionen / Vorträge) – 2x im Jahr
  • Lesekreis: Grundlagen linker Politik – März
  • Politischer Tagesausflug: Auf den Spuren des Roten Wiens – Mai
  • Besuch der Gedenkstätten des KZ Gusen – Juni
  • Gedenkwanderung im Sommer: Widerstand im Salzkammergut – Juli / August
  • Drei Summer School Seminare in Oberösterreich – Sommer
  • Teilnahme an der jungen linken Sommerwerkstatt – August

Unser Lernnetz ausbauen 2021
Das Lernnetz – unsere kostenlose Nachhilfe unterstützt Schüler*innen dort, wo das Bildungssystem versagt. Im kommenden Jahr wollen wir das Nachhilfenetzwerk in Oberösterreich noch größer machen und ein erstes Lernnetz-Zentrum aufbauen. Die Schule ist kaputt – und das spüren viele Schüler*innen Tag für Tag. Gemeinsam wollen wir uns organisieren und für Veränderungen in der Gesellschaft und im Bildungssystem kämpfen.

  • 1. Lernnetz-Zentrum aufbauen – Frühling
  • Halbjährliche Kampagne zum Lernnetz mit Lernnetz-Magazin
  • Bewerbung des Lernnetz über Presse, Social Media und Verteilaktionen

Unsere Organisationsentwicklung 2021
Lebendige demokratische Debatten, eine stabile Finanzbasis, verlässliche Verwaltungsarbeit, viel Spaß mit Mitstreiter*innen und ständige Weiterentwicklung von Führungskräften ist das Rückgrat einer erfolgreichen Organisation. Bei unserer Frühlingskonferenz, den Bezirksvorständetreffen und am Landeskongress wollen wir Debatten zu Wahlantritten, Frauenförderung und unserem Plan für die nächsten Jahre vorantreiben.

  • Frühlingskonferenz – März
  • Entwicklung einer Frauenförderungsstrategie und Beschluss am Landeskongress
  • Sport & Spaß mit Junge Linke – 1x pro Monat ab April
  • Workshopreihe: Frauen bilden Banden (3 Termine zu den Themen Selbstverteidigung & Selbstbewusstsein, Argumentation & Rhetorik, Marxistischer Feminismus) – April / Mai
  • Bezirksvorständetreffen – Ende April
  • Workshops zu Fotografie, Projektmanagement und politische Kommunikation – Juni
  • Sommerfest 2021 – Juli
  • Bezirksvorständetreffen – Ende August
  • Landeskongress mit Herbstseminar – November
  • Jahresabschlussfeier 2021 – Dezember
  • Teilnahme am Bundeskongress – Jänner 2022

Unsere Bezirksgruppen 2021
Bezirksgruppen sind das Herzstück der Jungen Linken. Hier werden aktuelle Geschehnisse beim Politcafe diskutiert, gemeinsame Pläne geschmiedet und politische Aktionen gegen Schließungen von Freiräumen umgesetzt. Hier lernen wir wie wir auf unsere Forderungen in der Zeitung aufmerksam machen können und überzeugen Menschen auf der Straße, dass es eine Politik von unten gegen Reiche und Konzerne braucht.

  • Planungswerkstätten – von Jänner bis März
  • Regelmäßige Politcafés
  • Regelmäßige Bezirkstreffen
  • Lokale Bildungsveranstaltungen wie Stadtspaziergänge, Leseabende, Politik im Park, Vorträge und Diskussionsabende
  • Pressearbeit und lokale Projekte