Jahresplan 2020 - Wurzeln schlagen vor Ort

Antrag zum 2. Landeskongress der Jungen Linken Niederösterreich am 7. Dezember 
Antragssteller*innen: Stefan Glaser, Veronika Hackl

Mit bald 4 stabilen Bezirksgruppen wollen wir mit Oberösterreich gemeinsam die 2. stärksten Landesorganisationen der Jungen Linken in ganz Österreich werden. Die bisherige gute Arbeit wollen wir 2020 weiterführen und uns noch besser vernetzen. Wir wollen bei Aktionstagen enger zusammenarbeiten und in der Bildungsarbeit die großen Fragen mit dem konkreten Alltag vor Ort verbinden. Dafür planen wir jetzt schon unseren Jahresplan 2020: 

Winter – Aktiv werden   Dezember – Februar 

– 16. Dezember Jahresabschlussfeier 2019 mit den Jungen Linken Wien gemeinsam

– Planungswerkstätten in den Bezirksgruppen

– regionale Interessiertentreffen Anfang des Jahres

– Aktionstag 28. Jänner: Befreiung von Auschwitz

– 1. halbjährliches Bezirksvorständetreffen

– Monatliche Tagespolitische Debatten abwechselnd im Süden und im Westen

– Gründungstreffen der Jungen Linken Mödling

– Gründungstreffen der Jungen Linken Tulln

Frühling – Auf die Straße gehen    März – Mai

– Aktionstag 8. März: Weltfrauentag

– Teilnahme am Frühjahrsseminar: Einführung in die Psychoanalyse

– Teilnahme am Bezirkslehrgang Junge Linke

– April: Teilnahme am Bundeskongress

– Aktionstag 30. April: Tag der Arbeitslosigkeit

– Aktionstag 1. Mai: Tag der Arbeit (Demo zum Mayday)

– Aktionstag 17. Mai: Tag gegen Homophobie und Transphobie

– Monatliche Tagespolitische Debatten abwechselnd im Süden und im Westen

Sommer – Die Welt verstehen     Juni- August

– Sommerkampagne im Juni

– Aktionstag 20. Juni: Weltflüchtlingstag

– Sommerwerkstatt Junge Linke

– 2. halbjährliches Bezirksvorständetreffen

– Sommerseminar

– Monatliche Tagespolitische Debatten abwechselnd im Süden und im Westen

Herbst – Veränderung denkbar machen     September- November

– 8. Oktober: Tag des Wohnens

– Aktionstag 25. November: Tag gegen Gewalt an Frauen

– Landeskongress + Seminar

– Monatliche Tagespolitische Debatten abwechselnd im Süden und im Westen