Countdown zum Lockdown

Dringlichkeitsantrag zur politischen Arbeit während dem 2. Lockdown
3. Bundeskongress der Jungen Linken, 1. November 2020, Velden am Wörthersee
Antragsteller*innen: Teresa Griesebner, Simon Neuhold, Tobias Kohlberger, Sarah Pansy, Tanja Reiter

3. Wir stellen auf Online-Veranstaltungen um
Wir alle brauchen unbeschwerte Nähe und wir alle haben das Ende der Corona-Pandemie ganz oben auf die Weihnachtswunschliste geschrieben. Damit aber alle Jungen Linken, und die, die es noch werden wollen, ohne Angst an unseren Veranstaltungen teilnehmen können, stellen wir mit Beginn des Lockdowns alle unsere Veranstaltungen auf einen Online-Betrieb um. Damit machen wir auch Risikogruppen den Zugang zu unseren Veranstaltungen auf. 

2. Mehr soziale Online-Veranstaltungen
Der Lockdown im Frühjahr hat auch für viele Mitglieder von uns eine große psychische Herausforderung bedeutet. Wir haben innerhalb kurzer Zeit unser bestmögliches getan, neben attraktiven inhaltlichen Angeboten auch soziale Kontaktmöglichkeiten zwischen den Mitgliedern herzustellen. Wie uns das zum Beispiel mit dem Spieleabend auch über viele Wochen gelungen ist. Wie in allen Bereichen unserer Arbeit wollen wir auch in der Bewältigung des Lockdowns von mal zu mal besser werden. Wie setzen uns daher zum Ziel, noch bessere Möglichkeiten für alle Aktiven von Junge Linke zu schaffen, so dass wir auch in Zeiten von zunehmender Einsamkeit nicht alleine dastehen. 

1. Gemeinsam helfen: beim Lernnetz mitmachen 
Nicht nur für uns bedeutet ein neuerlicher Lockdown grobe Einschränkungen der sozialen Möglichkeiten. Für die Oberstufen in Gymnasien wurde erneut auf Homeschooling umgestellt. Das bedeutet für SchülerInnen ohne elterliche oder finanzielle Unterstützung, dass wichtige Lernhilfen noch schwerer verfügbar sind. Wir rufen daher alle Mitglieder von Junge Linke auf, sich selbst für die Nachhilfe beim Lernnetz zur Verfügung zu stellen und auch im Freundes- und Bekanntenkreis dafür Aufmerksamkeit zu schaffen.

Beschlossen am 3. Bundeskongress von Junge Linke am 01.11.2020 in Velden am Wörthersee