Die Junge Linke Akademie

Antrag zum 1. Bundesausschuss 2021 der Jungen Linken
Antragssteller:innen: Alisa Vengerova, Jakob Hundsbichler, Tobias Kohlberger, Tanja Reiter, Nikolaus Laurer, Sara Sturany, Veronika Hackl

Wir haben uns in die letzten Jahren rasant entwickelt und sind aktuell die am schnellsten wachsende politische Jugendorganisation Österreichs. Gerade aus dieser Erfahrung des Wachstums wissen wir: Niemand ist als Linke:r auf die Welt gekommen. Das bedeutet aber auch, dass niemand die Fähigkeiten, die es für den Aufbau einer starken Linken braucht, einfach mitbringt. Wir müssen uns das in Theorie und Praxis, durch Ausbildung und Erfahrung selbst beibringen, um die notwendigen Fähigkeiten zu entwickeln und lernen, diese weiterzugeben. Hier haben wir in den letzten Jahren bereits unterschiedlichste Formate auf die Beine gestellt: Eine Fülle an Online-Lesekreisen als Einführung in politische Analysen, die monatlichen Tagespolitischen Debatten als Orte des Austauschs und der Diskussion über aktuelle politische Themen, aber auch die Leadership Lehrgänge und Ausbildungen für Vorstände und Führungskräfte.

Angesichts unseres enormen Wachstums wollen wir unsere eigene Ausbildung und Schulung im Verband stetig weiterentwickeln und stärken. Denn wir könnten mit den aktuellen Zustrom an neuen Interessierten noch viel mehr Projekte, Bezirksgruppen und Veranstaltungen umsetzen, wenn wir mehr ausgebildete Führungskräfte für die Umsetzung hätten. Um Mitglieder und Führungskräfte weiter auszubilden und die bisherigen Angebote in diesem Bereich weiterzuentwickeln und zu institutionalisieren, starten wir ab Herbst 2021 die Junge Linke Akademie. Die Junge Linke Akademie wird zum größten linken Schulungsprogramm Österreichs und bietet jedes Wochenende Seminare, Schulungen, Lehrgänge oder Bildungsreisen für Führungskräfte an. Mit der Junge Linke Akademie wollen wir weiterhin unseren Beitrag zur Ausbildung neuer linker Führungskräfte leisten und noch mehr ausbauen.

Nach der Summer School ist vor der Junge Linke Akademie: In der Zeit vom Volksstimmefest, bis zum Schulschluss schaffen wir mit der Junge Linke Akademie ein ganzjähriges, vielfältiges und tiefgehendes Schulungsangebot für alle Mitglieder.

Wir Jungen Linken haben nicht die einzig wahre Lehre im Angebot, sondern lernen täglich dazu: Die Entwicklung als Führungskraft oder auch nur als Mitglied bei Junge Linke ist nicht etwas, dass mit der Absolvierung einer gewissen Anzahl an Lehrgängen oder Schulungen abgeschlossen ist, sondern vielmehr ein konstantes voneinander lernen in einem anregenden Umfeld. Die neue Junge Linke Akademie wird der Ort für diese Erfahrungen. 
Mit der Junge Linke Akademie schaffen wir auch Transparenz in der Entwicklung von Mitgliedern und Führungskräften. Mit der Junge Linke Akademie kann ein umfangreiches Programm an Ausbildungen in Theorie und Praxis absolviert werden, die wir brauchen, um Funktionen im Verband verantwortungsvoll übernehmen zu können.

Beschluss:
Der Bundesausschuss beschließt die Junge Linke Akademie als Ort für die Entwicklung von Mitgliedern des Verbands einzurichten und beauftragt den Bundesvorstand mit der Entwicklung

Der Antrag als pdf: