fbpx

Abonniere uns hier:

Letzte Folge:

34 – Hacklerregelung

Die Bundesregierung hat die sogenannte Hacklerregelung abgeschafft. Die „Hacklerregelung“ hat immer für jene gegolten, die Schwerarbeit leisten, auf gut Österreichisch eben hackeln. Pflegerinnen, Maurer und Co. durften daher früher in Pension gehen als der Rest der werktätigen Bevölkerung, nämlich nach 45 Jahren schwerster Arbeit. Und das abschlagsfrei, also mit dem vollen Rentengeld. Damit ist jetzt Schluss.

Von der ÖVP konnte man sich diesen Rückschritt erwarten. Und auch, dass ihn die Grünen mittragen, kommt wohl nicht allzu erschreckend. Letztere haben schließlich sogar versucht, die Zerschlagung der Hacklerregelung als feministisch zu verkaufen. Aber: Was heißt das jetzt eigentlich für die arbeitende Bevölkerung? Was verändert sich? Wem nützt das? Und wie verlief die Debatte darüber?

Darüber spricht Flora mit Raphael Magauer

Jetzt anhören »

Infos:

Aktuelle Debatten, politische Diskussionen und brandheiße Fragen. Jede Woche wird bei “Kein Katzenjammer” über tagespolitisches Geschehen, aktuelle Entwicklungen und neue Analysen diskutiert – mit ExpertInnen und AktivistInnen aus ganz Österreich. Mehr infos hier.

Abonniere uns hier:

Unsere Letzten Folgen:

Infos:

Aktuelle Debatten, politische Diskussionen und brandheiße Fragen – hol dir mit dem junge linke Podcast linke Positionen direkt in deinen Alltag. Jede Woche Sonntag diskutiert Flora Petrik bei “Kein Katzenjammer” mit ExpertInnen und AktivistInnen aus ganz Österreich. Der Podcast wird gemacht von den Jungen Linken. Das ist die einzige unabhängige Jugendorganisation, die am Aufbau einer starken Linken in Österreich arbeitet. Er richtet sich an alle, die politisch interessiert sind – oder es noch werden wollen. Linkes Gejammer war gestern – wir diskutieren über die Zukunft!

Wir finden: Jammern ist keine politische Einstellung. Wir wollen politisch etwas zum Besseren verändern. Um handeln zu können müssen wir verstehen, wie unsere Gesellschaft funktioniert. Beim junge linke Podcast beleuchten wir deswegen aktuelle Ereignisse und politische Fragen, die uns alle betreffen. Wie wir leben, arbeiten, lernen und als Linke etwas verändern können.  Linkes Gejammer war gestern – wir diskutieren über die Zukunft!

Bald! Nämlich nächsten Sonntag – immer pünktlich um 12:00.

Der Podcast wird gemacht von einem motivierten sechsköpfigen Team der Jungen Linken. Mit dabei sind Moderatorin Flora Petrik, die Technik-Genies Theresa Schlag und Martin Kohlberger, Kay-Michael Dankl für die Moderation von 60 Minuten Politik sowie Sarah Pansy und Teresa Griesebner vom Bundesvorstand der Jungen Linken. Gemeinsam laden sie jede Woche spannende Gäste ein und versuchen genau die richtigen Fragen zu stellen, um zum Kern der Sache zu kommen.

Wir freuen uns immer über Ideen für den Podcast. Wenn du ein aktuelles Thema hast, dem du gerne mit unserer Hilfe auf den Grund gehen würdest: Schreib eine Nachricht mit Thema, kurzer Beschreibung und weshalb es gerade jetzt für Linke spannend ist, darüber zu diskutieren an podcast@jungelinke.at.

Beim jungen linken Podcast laden wir Expert*innen und Aktivist*innen aus ganz Österreich zum Diskutieren ein. Wichtig dabei ist, dass die Gäste beim Thema der Sendung sattelfest sind, das Thema aktuell ist und die Gäste sich gut vorbereiten und Zeit dafür nehmen. Oft haben wir schon länger im Vorhinein Sendungen geplant, also bitte nicht enttäuscht sein, wenn es nicht sofort klappt!

Da gibt’s ein paar Möglichkeiten: Zum Beispiel indem du ihn deinen Freundinnen und Freunden, Familie und Bekannten empfiehlst – am besten gleich mit deiner Lieblingsfolge. Außerdem hilft uns eine Fünf-Sterne-Bewertung beim Podcast-Dienst deiner Wahl. Wer ein bisschen Kleingeld übrig hat, der kann unsere Arbeit auch finanziell unterstützen unter https://spenden.jungelinke.at/. Wir freuen uns außerdem immer über Feedback – denn nur mit produktiver Kritik wird der Podcast noch besser!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp