Tobias Schweiger

Weiteres Vorstandsmitglied

Kurzbiografie:

Ich bin 29 Jahre alt, komme ursprünglich aus Graz, habe in Bremen und Oldenburg Philosophie und Politikwissenschaft studiert und studiere jetzt in Wien Sozioökonomie und Internationale Entwicklung. Mein politischer Werdegang führt über eine grüne Schüler*innenvertretung in Antifa- und Hausbesetzungskollektive. Ich habe die Jungen Grünen mitbegründet und war dort über zwei Jahre im Bundesvorstand. In Bremen habe ich für die Rosa Luxemburg Stiftung Lektürekurse zu Marx’ Kapital gegeben und ein Magazin mitherausgegeben. Ich war Mitgestalter der Blattlinie, dem Theorie und Debattenmagazin der Jungen Grünen und habe die Jungen Linken mitbegründet. Ich bin Bundessprecher der Jungen Linken, im Bildungs – und Öffentlichkeitsarbeitsteam aktiv. Ich koche gern, tischlere meine Zimmereinrichtung, spiele Schach.

Motivation:

Mich hat in den zwölf Jahren meines politischen Engagements nie der Antrieb losgelassen, dass diese Welt besser sein kann als sie ist und dass die Zufriedenheit der Menschen an einer politischen Entscheidung hängt. Ich möchte mich bei Junge Linke im letzten Jahr meiner kandidaturfähigen Mitgliedschaft noch mit aller Kraft einbringen, um unseren Weg einer erfolgreichen linken Organisierung fortzusetzen. Besonders fühle ich mich für den Kontakt zum Wienwahl-Projekt verpflichtet und freue mich, hier eine intensive Schnittstelle zwischen Bundes- und Landesvorstand zu sein. Ich interessiere mich für die meisten Bereiche der Arbeit bei Junge Linke, meine Leidenschaft ist aber die politische Bildungsarbeit. Ich möchte allerdings in diesem Jahr im Wiener Landesvorstand vor allem die Doppelbelastung bearbeiten, die für uns Junge Linke entsteht, wenn wir uns auf das Wagnis einer breiten Wahlbewegung einlassen. Ich möchte daran mitarbeiten, dass wir über diesen Prozess unsere Erfahrungen schärfen und nicht bereits Erkenntnisse verwässern. Ich möchte dazu beitragen, dass dieses Projekt und die Beteiligung von Junge Linke Wien einen Meilenstein in der Geschichte zu einer starken Linken in Österreich wird.