Finanzbericht zum 3. Bundesausschuss 2019

Auf unserem Bundeskongress von 12.-14. April in St. Gilgen am Wolfgangsee in Salzburg haben wir das in der Spalte “Bundeskongress” abgebildete Budget beschlossen. Unter der Spalte “Erwartung” sind aktuelle Änderungen des am Bundeskongress beschlossenen Budgets verzeichnet. Folgendes ist dabei zentral:

Anstellungen
Sarah unsere Politische Geschäftsführung hat begonnen, im Büro von KPÖ PLUS-Gemeinderat Kay-Michael Dankl in Salzburg zu arbeiten, und hat damit ihre geringfügige Anstellung bei den Jungen Linken beendet – ihre Tätigkeit als Politische Geschäftsführerin macht sie jetzt zur Gänze ehrenamtlich – danke dafür! Da wir damit seit dem Frühjahr keine Person mehr anstellen, haben wir deutliche Einsparungen bei den Personalkosten.

Herbstkampagne bzw. Wahlkampagne
Unabhängig davon, wie wir uns am Bundesausschuss entscheiden, was wir als Verband bei den Neuwahlen machen, haben wir dafür keine zusätzlichen finanziellen Mittel als die im Budget ursprünglich für die kleine Herbstkampagne vorgesehenen zur Verfügung – und auch das nur, wenn wir wie geplant gemeinsam daran arbeiten, Fördermitgliedschaften aufzustellen. Für darüber hinausgehende Aktivitäten sind wir ganz klar auf externe Geldquellen angewiesen.

Fördermitgliedschaften
Bislang fallen die Einnahmen durch die Fördermitgliedschaften deutlich geringer aus als benötigt. Es hat sich zwar gezeigt, dass unsere Fördermitgliedschaft gut angenommen wird, viele jedoch mit sich hadern, ihr Umfeld auch wirklich darum zu fragen. Damit wir als unabhängiger linker Jugendverband auch mittelfristig überleben und auf eigenen Beinen stehen können und wir unseren nächsten Bundeskongress finanzieren können, braucht es unser aller Mitarbeit. In den kommenden Tagen und Wochen möchten wir daher alle gemeinsam unsere Eltern, Bekannten und Freund*innen bitten, eine Fördermitgliedschaft abzuschließen. Bei Nachfragen dazu könnt ihr euch bei euren Landesvorständen oder aber auch bei Tanja (tanja.reiter@jungelinke.at) melden.

Spendenkultur
Alles in allem zeichnet sich ab, dass wir in unserem Budget nicht sonderlich flexibel sind. Wir haben kaum Möglichkeiten, auf unerwartete politische Situationen (wie die Neuwahl) zu reagieren. Das soll uns einmal mehr Erinnerung sein, dass wir auf eine linke Spendenkultur angewiesen sind. Daran müssen wir gemeinsam arbeiten. Jede*r einzelne von uns kann einen Beitrag leisten. Großer Dank gilt an alle, die sich hier schon einbringen, und sich um Fördermitgliedschaften, aber auch um die sorgsame Verwendung unserer finanziellen Mittel bemühen!

 Bundeskongress 14.04.2019Erwartung
Verwaltung & BüroAusgabenEinnahmenAusgabenEinnahmen
Anschaffungen450,00€ 450,00€ 
Betriebskosten200,00€ 200,00€ 
Bürobedarf und Kopien130,00€ 130,00€ 
Kommunikation500,00€ 500,00€ 
Personalkosten und Aufwandsentschädigung7.400,00€ 2.000,00€ 
Portokosten250,00€ 250,00€ 
Sonstiges Verwaltung400,00€ 400,00€ 
SUMME9.330,00€ 3.930,00€ 
     
Gremien, Treffen und OrganisationenAusgabenEinnahmenAusgabenEinnahmen
Bundeskongress13.600,00€7.500,00€13.600,00€7.500,00€
Bundesausschuss3.446,87€2.100,00€4.000,00€2.100,00€
Bundesvorstand2.000,00€ 2.000,00€ 
Sonstiges Gremien250,00€ 250,00€ 
SUMME19.296,87€9.600,00€19.850,00€9.600,00€
     
ÖffentlichkeitsarbeitAusgabenEinnahmenAusgabenEinnahmen
Online-Werbung1.000,00€ 1.000,00€ 
Pressearbeit500,00€ 500,00€ 
Anschaffungen & Druckkosten1.000,00€ 1.000,00€ 
Volksstimmefest2.000,00€2.000,00€2.000,00€2.000,00€
Sonstiges Öffentlichkeitsarbeit300,00€ 300,00€ 
SUMME4.800,00€2.000,00€4.800,00€2.000,00€
     
ProjekteAusgabenEinnahmenAusgabenEinnahmen
Bezirksgruppenentwicklung500,00€ 500,00€ 
Material (neues Corporate Design)16.000,00€ 16.000,00€ 
Raumrenovierungen300,00€ 300,00€ 
Website250,00€ 250,00€ 
SUMME17.050,00€ 17.050,00€ 
     
KampagnenAusgabenEinnahmenAusgabenEinnahmen
Aktionstage1.000,00€ 1.000,00€ 
Gemeinderatswahlkampf Salzburg10.000,00€ 10.000,00€ 
Herbstkampagne5.500,00€ 5.000,00€ 
Schwerpunktkampagne2.500,00€ 2.500,00€ 
SUMME19.000,00€ 18.500,00€ 
     
BildungsarbeitAusgabenEinnahmenAusgabenEinnahmen
Sommerwerkstatt19.000,00€19.000,00€19.000,00€19.000,00€
Vorträge und tagespolitische Diskussionen500,00€ 500,00€ 
Theorieseminar für Frauen400,00€ 400,00€ 
Spendenseminar500,00€ 500,00€ 
TeamerInnenseminar 500,00€ 500,00€ 
Positionsschulungen200,00€ 200,00€ 
Schulung Konflikmanagment200,00€ 200,00€ 
SUMME21.300,00€19.000,00€21.300,00€19.000,00€
     
LandesorganisationenAusgabenEinnahmenAusgabenEinnahmen
Kärnten300,00€ 300,00€ 
Niederösterreich750,00€ 750,00€ 
Oberösterreich1.800,00€ 1.800,00€ 
Salzburg600,00€ 600,00€ 
Steiermark1.400,00€ 1.400,00€ 
Tirol 750,00€ 750,00€
Wien3.350,00€ 3.350,00€ 
Sonstiges 1.050,00€ 1.050,00€
SUMME8.200,00€1.800,00€8.200,00€1.800,00€
     
Förderung KPÖAusgabenEinnahmenAusgabenEinnahmen
Zuschuss KPÖ 16.000,00€ 16.000,00€
SUMME 16.000,00€ 16.000,00€
     
Sonstige Kooperationen und EinnahmenAusgabenEinnahmenAusgabenEinnahmen
Mitgliedsbeiträge200,00€18.000,00€200,00€18.000,00€
projektbezogene Spenden 8.000,00€ 8.000,00€
Fördermitglieder 18.000,00€ 13.000,00€
Sonstige Einnahmen (Kooperationen) 3.500,00€ 3.500,00€
Sonstige Spenden 3.000,00€ 3.000,00€
SUMME200,00€50.500,00€200,00€45.500,00€
     
GESAMT99.176,87€98.900,00€93.830,00€93.900,00€
     
Differenz-276,87€70,00€

Beschlossen am 3. Bundesausschuss, 22. & 23. Juni 2019, in Wien Favoriten