fbpx

Filmtipp der Woche:

Aktuelle Ausgabe:

Die Reisen des jungen Che – Ein Kontinent im Umbruch

Noch ist die Zukunft des späteren Guerilla-Kämpfers und Revolutionsführers „Che“ Guevara nicht zu erahnen. Er ist Ernesto Guevara de la Serna, 24-jähriger Medizin-Student aus gut behütetem bürgerlichem Haus in Buenos Aires. Zwar kommt Ernesto schon während seines Studiumsmit marxistischer Literatur und Politik in Kontakt, doch erst das Reisen und das hautnahe Erleben der Verelendung und Ausbeutung der indigenen Bevölkerung in Lateinamerika prägen das Empfinden und Denken des jungen Ernestos nachhaltig. Gemeinsam mit dem lockeren und sechs Jahre älteren Biochemiker Alberto Granado macht sich Ernesto 1953 auf eine monatelange Reise durch Südamerika. Der Film “Die Reise des jungen Che” begleitet sie dabei

jetzt lesen »

Infos:

Was ist das politische an “Haus des Geldes”, “Joker” und “Ru Paul’s Drag Race”? Allesamt sind Produkte der Kulturindustrie und durch politische Analyse dieser Kulturprodukte können wir viel über den Stand des Bewusstseins unserer Gesellschaft erfahren. Beim Filmtipp der Woche gibt es deshalb jede Woche ein politische Filmrezension von aktuellen Filmen und Serien mit einer tiefgehender Analyse der gesellschaftlichen Verhältnisse, die sie hervorbringen.

Letzte Filmtipps:

Parasite

Der 2019 erschienene und mit zwei Oscars ausgezeichnete koreanische Spielfilm Parasite erzählt die Geschichte der Familie Kim aus der Unterschicht Seouls, die sich durch das Falten von Pizzakartons notdürftig über Wasser hält. Als der Sohn der Familie eine Stelle als Englisch-Nachhilfelehrer bei der reichen Familie Park ergattert, wittern die Kims ihre Chance. Nach und nach erwirken die Kims durch diverse Fälschungen und Betrügereien die Kündigung sämtlicher Bediensteter der Parks und übernehmen ihre Positionen. Doch als die Offenbarung eines dunklen Geheimnisses zu einem unerwarteten Konflikt führt, droht der ganze Schwindel aufzufliegen.

jetzt lesen »
Filmtipp Tobias Peaky Blinders

Peaky Blinders: Vom Krieg verschüttet

Feuerspuckende Fabriken und schmutzige Spelunken: Im kleinen “Small Heath” am Rande der englischen Industriestadt Birmingham kontrolliert die Gangsterbande “Peaky Blinders” unter Anführung von Thomas Shelby (Cillian Murphy) die Straßen. Der verschworene Familienclan hat mafiöse Strukturen aufgebaut und auch die hiesige Polizei kneift beide Augen zu, um sich keine Scherereien einzufangen, sollten sie den Shelbys in die Quere kommen ihr Geschäft mit dem Wettbetrug voranzutreiben.

jetzt lesen »
The Big Short Bernis Filmtipp

The Big Short: Bis zum Untergang

Der 2015 erschienene Film ‘The Big Short’ taucht tief in die Welt der Finanzmärkte an der New Yorker Wall Street und handelt von der Zeit vor der Weltwirtschaftskrise 2008 bis zu ihrem Ausbruch, ausgelöst vom Platzen der Finanzblase auf dem US-amerikanischen Immobilienmarkt. Die Ereignisse werden aus der Perspektive verschiedener Investmentbanker erzählt, die – zum Gespött ihrer Umgebung – wagen, einen genaueren Blick hinter die Kulissen des Immobilienmarktes zu werfen und das Anbahnen der Krise erahnen. All das beruht auf den Erzählungen des ehemaligen Bankers Michael Lewis, der diese in einem Buch verarbeitet hat.

jetzt lesen »
Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp