Sommergespräche #2 „auch in Graz ist Widerstand“

Mittwoch 18:00, 11. August

Diesen Sommer wollen wir uns ganz dem Thema “Stadtpolitik” widmen und es aus verschiedensten Perspektiven beleuchten. Hierzu veranstalten wir den ganzen Sommer lang jeden Mittwoch abwechselnd “Sommergespräche” und “Politik im Park” mit verschiedenen Aktivist*innen und Expert*innen und diskutieren gemeinsam wichtige Fragen im und über den öffentlichen Raum.

Nach einem spannenden Sommergespräch unter dem Motto “Widerstand ist überall” wollen wir uns nun der Frage widmen welche Formen des Widerstands gegen die Stadtpolitik gibt es hier in Graz. Hierüber wollen wir gemeinsam mit Elisabeth Hufnagl und Leo Kühberger diskutieren. Elisabeth Hufnagl ist seit Jahren im Stadtteilzentrum Triester Straße aktiv, dessen Ziel es ist, Menschen aus der Nachbarschaft zu organisieren und gemeinsam demokratisch das Leben im eigenen Bezirk zu verbessern. Doch leider gibt es immer wieder Angriffe seitens der Politik auf diese Zentren. Denn Räume in denen sich Menschen abseits der herrschenden Politik vernetzen und organisieren sind vielen Politiker*innen ein Dorn im Auge.
Mit der Frage wie man Menschen organisieren kann beschäftigt sich auch Leo Kühberger, er ist seit vielen Jahren politisch aktiv und beschäftigt sich im Zuge von wissenschaftlichen Arbeiten mit sozialen Bewegungen weltweit. Er wird uns einen Überblick über soziale Bewegungen in Graz und deren Potentiale geben und wie wir in Zukunft an einem Strang ziehen können um in Graz etwas zu bewegen.

Was? Sommergespräch #2 mit Elisabeth Hufnagl und Leo Kühberger “Auch in Graz ist Widerstand”
Wann? Mittwoch, 11.08. um 18:00 Uhr
Wo? Stadtpark Graz (Passamtswiese)

Jede*r ist herzlichst eingeladen, es ist kein Vorwissen vonnöten, bringt Freund*innen mit!

Bei Fragen kannst du dich gerne bei David (0699/10548949) melden. 🙂