fbpx
Junge Linke

Neubau: Textdiskussion Antisemitismus Nationalsozialismus

30. Januar, 2019

Am 27. Jänner 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. „Auschwitz“ steht nicht nur für das größte Konzentrations- und Vernichtungslager der Nazis, sondern es wurde zum Symbol für die barbarische, industrielle und systematische Ermordung von 6 Millionen Jüdinnen und Juden im Dritten Reich.

Aber warum traf es genau die Juden? Welche Ideologie steckt dahinter, warum ist Auschwitz und der Holocaust mit keinem anderen Massenmord vergleichbar? Diesen Fragen wollen wir uns bei unserer Textdiskussion anlässlich des Tags der Befreiung von Auschwitz stellen. Wir lesen gemeinsam einen Auszug von Moishe Postones Text “Antisemitismus und Nationalsozialismus”.

Die Textstellen bringen wir ausgedruckt mit, du brauchst davor nichts lesen, dazu haben wir vor Ort genug Zeit eingeplant. Vorwissen wird nicht benötigt!

Was? – Textdiskussion “Antisemitismus und Nationalsozialismus”
Wann? – 30.01.2019, 19:00 Uhr
Wo? – Das Käuzchen, Gardegasse 8, 1070 Wien

Komm vorbei und bring gern FreundInnen mit! Bei Fragen kannst du dich jederzeit gerne melden (serafin.fellinger@jungelinke.at)
Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp