Leopoldstadt: Spaziergang zum Weltfrauentag

Sonntag 15:00, 07. März

Spaziergang zum Weltfrauentag

Die Frauenbewegung schrieb mit ihrem wirken als wohl einflussreichste soziale Bewegung aller Zeiten eine Erfolgsgeschichte. Besonders durch die Bemühungen im letzten Jahrhundert konnten im Bereich der Frauenrechte wichtige Erfolge erzielt werden, die Frauen die rechtliche Gleichstellung zusicherte.

All diese Errungenschaften sind zurückzuführen auf mutige Feministinnen, die dafür gekämpft haben, was heute selbstverständlich ist. Dank ihnen können Frauen entscheiden welchen Beruf sie ergreifen wollen, wen sie lieben wollen, wie sie ihr leben führen möchten. Das selbstbestimmte, freie Leben von heute gründet auf ihrem Aktivismus.

Doch noch immer gibt es viel zu tun. Bei unserem Spaziergang wollen wir aufzeigen, was in den letzten Jahrhunderten geschafft wurde, und was es noch zu ändern gilt. Dabei werden wir uns auch mit den Biografien bekannter Frauen, die in unserem Bezirk gewirkt haben, beschäftigen.

Was: Gemeinsam Spazieren, die Stationen der Frauenbewegung erkunden
Wann: So, 07.03.21, 15:00-16:00
Treffpunkt: U2-Station Taborstraße; Ausgang Augarten (1020)

Der Stadtspaziergang ist kostenfrei. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Bei Fragen kannst du dich gerne bei Jessica unter jessica.gasior@jungelinke.at melden oder uns auf Facebook schreiben.

Wir freuen uns auf dein Kommen 🙂