Landstraße Filmabend: The Big Short

Donnerstag 19:00, 18. November

19:00-19:30 Kurze Einführung in die Wirtschaftskrise 2008
19:30-21:30 THE BIG SHORT schauen
21:30-22:00 Nachbesprechung des Films

Mit ‘The Big Short’ tauchen wir tief in die Welt der Finanzmärkte an der New Yorker Wall Street ein. Der Film erzählt die Geschichte der Weltwirtschaftskrise 2008 aus der Sicht von Investmentbänkern, die das Platzen der Immobilienblase vorhergesehen haben.

‚The Big Short‘ schafft es, die verworrene Geschichte der Wirtschaftskrise 2008 verständlich zu erzählen und politisch diskutierbar zu machen, wie Finanzmärkte derzeit organisiert sind.

Wir wollen den Film auch aus einer linken politischen Perspektive beleuchten. Warum produziert der Kapitalismus immer wieder Krisen? Was bedeutet das für Gesellschaft und Politik? Und welche Handlungsspielräume haben wir als Linke dabei?

Du brauchst kein Vorwissen, die Teilnahme ist kostenlos und du kannst gerne Freund:innen mitnehmen. Bei Fragen kannst du dich bei Alisa unter 06605532872 melden, bitte bringe einen 3G-Nachweis mit 🙂