Filmabend – Zug des Lebens

Donnerstag 19:00, 03. Februar,
Schöpfstraße 9, 6020 Innsbruck,

Am 27. Jänner ist der Jahrestag der Befreiung von Auschwitz. Diesen Tag wollen wir, wie jedes Jahr, dazu nutzen, um den Opfern des Holocaust zu gedenken und uns allgemein mit dem Thema Faschismus auseinanderzusetzen.

Am 03. Februar veranstalten wir einen Filmabend, wo wir gemeinsam den 1998 erschienenen Film „Zug des Lebens“ schauen. Die Tragikomödie handelt von einem kleinen jüdischen Dorf in Osteuropa, dessen Einwohner:innen einen ganz besonderen Plan entwickeln, um der Deportation ins Konzentrationslager zu entgehen: Sie beschließen selbst einen falschen Deportationszug auf die Beine zu stellen, um damit nach Palästina zu entkommen.

Sei dabei und nimm gern Freund:innen mit. Wir freuen uns auf dich.

Was? Filmabend
Wann? 03.02. 19:00
Wo? Schöpfstraße 9, 6020 Innsbruck