Filmabend: Rassismus in den USA

Freitag 19:00, 05. Juni,
Junge Linke, Wurmbrandgasse 17, 1220 Wien

Die Proteste nach dem Mord an George Floyd durch einen Polizisten Minneapolis erschüttern gerade die USA. Die Brutalität der Polizeigewalt, vor allem gegen die Schwarze Bevölkerung, entsetzt viele Menschen. Überall auf der Welt gehen Menschen gerade gegen Rassismus auf die Straße.

Der institutionalisierte Rassismus und der Protest dagegen haben vor allem in den USA eine lange Tradition. Wir wollen mehr aus dieser Geschichte lernen und schauen uns gemeinsam einen aktuellen Film über die amerikanische Bürgerrechtsbewegung und ihren Kampf gegen den Rassismus aus der Sicht des Schriftstellers James Baldwin an.

WAS? Filmabend zu Rassismus in den USA
WANN? Diesen Freitag, 5. Juni, 19 Uhr
WO? Junge Linke, Wurmbrandgasse 17, 1220 Wien

Bei Schönwetter findet der Filmabend im Innenhof statt, sollte es regnen haben wir auch haben wir auch drinnen genug Platz.

Bring gern deine FreundInnen mit – wir freuen uns auf dich!