+++ Demoaufruf: Das ist Moria – Das ist Mord +++

Freitag 17:00, 11. September,
Ballhausplatz, 1010 Wien

+++ Demoaufruf: Das ist Moria – Das ist Mord +++

Wir rufen zur Demonstration gegen die europäische Grenzpolitik auf!
Wir haben alle Mittel, den Menschen aus Moria zu helfen – also nutzen wir sie!

In der Nacht von Di (8.9.) auf Mi (9.9.) ist das Flüchtlingscamp Moria auf Lesbos fast vollständig abgebrannt. 12.000 Menschen wissen nicht wohin, das Lager ist komplett zerstört.
Jahrelang schon ist die Lage in den griechischen Camps katastrophal. Letzte Woche wurden mehrere Corona-Fälle bestätigt. Das Lager steht unter Quarantäne. Nachdem das Lager in Flammen aufging, errichtete die Polizei Barrikaden gegen die flüchtenden Menschen.
In Moria zeigt sich der schreckliche Charakter der EU-Flüchtlingspolitik. Das ist Moria – Das ist Mord.

Wir fordern ein Ende dieser mörderischen Politik und die Aufnahme aller Geflüchteten – für ein sicheres und menschenwürdiges Leben der Betroffenen!

Daher rufen wir zur Demo auf. Komm vorbei, bring deine FreundInnen und Schilder mit!

WANN – Fr., 11.09., 17h
WO – Treffpunkt am Ballhausplatz, über Innenministerium und Rathaus zum Haus der Europäischen Union

Aufrufende Organisationen

Junge Linke Wien
Cross Border Solidarity Wien
DIDF Wien
Jugendrat Wien
Migrantifa Wien
LINKS Wien
Seebrücke Wien
Afrique-Europe Interact Wien
Autonome Antifa Wien
Kommunistische Jugend Wien
Kommunistischer StudentInnenverband Wien (KSV)
Asyl in Not
UNTER PALMEN
Plattform radikale Linke
KSV lili
Tevgera Ciwanên Şoreşger
Teko-Jin
Aufstand der Alleinerziehenden
KZ Verband/VdA Wien
Verein maiz (autonomes Zentrum von & für Migrationen / Linz)
das kollektiv (kritische Bildungspolitik-, Beratungsstelle- und Kulturarbeit von & für Migrantinnen / Linz)
FEYKOM
Alarmphone – Watch the Med Wien
OBRA – One Billion Rising
Reporter ohne Grenzen Österreich
Frauenstreik
Lesben gegen Rechts
Atigif
Asylkoordination Österreich
SOS Balkanroute
ÖH Akbild
Migrante Austria
Sozialistische Linkspartei
ARA – Afro Rainbow Austria