Black Lives Matter – Salzburg

Samstag 17:00, 06. Juni,
Mirabell Palace, Mirabellplatz, 5020 Salzburg

Demo + Kundgebung in Salzburg

Wir solidarisieren uns mit allen Unterdrückten, die unter dem rassistischen System leiden und den Protestierenden in den USA, sowie weltweit. Rassismus zeigt überall Auswirkungen und geht uns alle etwas an.

George Floyds brutale Ermordung durch Polizisten ist kein Einzelfall. Er ist einer von vielen.
Rassismus und Polizeigewalt gegenüber People Of Color, insbesondere Black People, sind keine Einzelfälle. Die Behörden, die vorgeben, für Sicherheit und Frieden für all ihre Bürger*innen zu sorgen, sind nicht gescheitert. Sie funktionieren nach wie vor zugunsten von denen, die das System geschaffen haben.

Viele Menschen in den USA, sowie in anderen Ländern, sind nicht länger bereit diese Gefahr in Kauf zu nehmen und protestieren deshalb gegen rassistische Polizeigewalt.
Nicht nur in den USA, sondern auch in Österreich gibt es bedauerlicherweise zahlreiche Beispiele. Wir dürfen diese Morde nicht unkommentiert lassen.
n Österreich gedenken wir etwa an die Gewalt gegen Marcus Omofuma, Seibane Wague und Bakary J.

Wir sind gegen Polizeigewalt und jede Form von Rassismus!
All lives will matter if BLACK LIVES MATTER.

Zeigt eure Solidarität und schließt euch uns an!
Wir gehen am Samstag den 06.06. in Form einer friedvollen Solidaritätsdemo auf die Straßen Salzburgs.

17 Uhr – Demonstration, Treffpunkt: Mirabellplatz.
18 Uhr – Kundgebung, Treffpunkt: Alter Markt.

Was konkret tun bis zum Samstag?
* Mobilisiert euer eigenes Umfeld. Teilt diese Veranstaltung überall. Sprecht mit all euren Mitmenschen darüber. Über Rassismus und Polizeigewalt in Österreich und weltweit.
* Bastelt und malt Schilder oder Transparente.
* Organisiert Megafone und Pfeifen.
* Nehmt Mund-Nase-Schutzmasken mit.

Zur Demo rufen auf:
Solidarisches Salzburg
Antira Salzburg
JUSOS Salzburg
VSStÖ Salzburg
ÖH Salzburg
GRAS Salzburg
Grüne Jugend Salzburg
Global Shapers Community Salzburg
Junge Linke Salzburg
LUKS Liste unabhängiger & kritischer Studierende
Vielfalt in Aktion

Wir bitten alle TeilnehmerInnen Mund und Nasen Schutz zu tragen und den Sicherheitsabstand einzuhalten! Bitte versucht vor allem Risikogruppen zu schützen und nehmt Masken mit für die die keine haben.

English Translation:
We stand together with all the ones repressed, with those who suffer under a racist system
and all the people striking in the USA and worlwide. Racism impacts everything and should
concern all of us.
George Floyds brutal murder conducted by police officers is not an individual case. It is one
out of many. Racism and police violence against people of color, especially of black color
aren‘t unusual. Public authorities claiming to preserve freedom and safety for all citizens did
not fail. They still function in favor of those who built this system.
Lots of people in the USA and worldwide are not longer willing to live with this danger and
that is why they demonstrate against racist police violence. This isn‘t just the problem of the
USA. Sadly there are also enough cases in Austria. We can‘t leave those murders
uncommented. In Austria we remember the violence against Marcus Omofuma, Seibane
Wague and Bakary J.
We are against any kind of police violence and and any kind of racism!
All lives matter if BLACK LIVES MATTER!
Show your solidarity and join us!
We are going to demonstrate this saturday, the 6th of June. The demonstration is going to
be peaceful and free of violence on the streets of Salzburg.
5p.m. – Demonstration, starting at Mirabellplatz
6p.m. – Rally at Alter Markt
What exactly can you do until Saturday?
– Activate as many people as you can to join us. Share this event everywhere and talk to
your fellow wo*men about this issue! About racism and police violence in Austria and the
rest of the world.
– Bring your own sign or banner with you
– Organise a megaphone or bring a whistle.
– Do not forget your protective mask!!!

We kindly ask all participants to wear their face masks and keep the safety distance. Please also keep a safe distance from high risk groups and watch out for each other. If you can, bring a mask for a friend.

#blacklivesmatter #leavenoonebehind #endpolicebrutality