Politik am Donaustrand: Welt-Geflüchteten-Tag

Sonntag 18:00, 20. Juni

Kannst du dir vorstellen plötzlich und ohne Grund, für immer aus deinem gewohnten Lebensumfeld gerissen zu werden? Getrennt von Familie und Freunden? So geht es zehntausenden jungen Menschen in Österreich, die zwar hier geboren und aufgewachsen sind, aber trotzdem keine Staatsbürgerschaft erhalten. Klingt unfair, ist es auch.

Gleichzeitig spielen Migrant:innen eine wichtige Rolle für die Arbeit und damit auch für das kapitalistische System in Österreich. Nicht nur von der Politik werden sie dabei als Arbeiter:innen zweiter Klasse behandelt, sie sehen sich auch mit rassistischen Klischees in der Öffentlichkeit und den Medien konfrontiert

Gemeinsam wollen wir die Rolle von Migration in Österreich diskutieren, und uns anschauen warum die Spaltung in Staatsbürger:innen und Nicht-Staatsbürger:innen so wichtig für das kapitalistische System ist.

WANN? So, 20.6., 18:00 – 20:00
WO? Alturfahr-Strand, 4040 Linz, Schotterstrand, Höhe Steinmetzplatzl

Es ist kein Vorwissen nötig – also: Komm vorbei und diskutier mit 🙂
Bei Fragen kannst du dich jederzeit hier auf Facebook oder bei Jakob 0699/10232601‬ (jakob.weber@jungelinke.at) melden.