Afghanistan: Leben unter der Taliban-Herrschaft

Donnerstag 18:00, 23. September

Diesen Sommer haben die USA ihre Truppen aus Afghanistan abgezogen. Nur kurze Zeit später, im August, haben die radikalislamischen Taliban die Macht übernommen. Manche waren überrascht von der Geschwindigkeit der Machtübernahme, andere sahen es bereits kommen. Seitdem gingen Bilder der verzweifelten Menschenmassen am Flughafen von Kabul um die Welt und Deutschland hatte kurzfristig eine Luftbrücke eingerichtet.

Was bedeutet es, in einem Land zu leben, das von einer Terrororganisation beherrscht wird? Wie schlägt sich die Taliban-Herrschaft in Afghanistan nieder? Und was können wir von Österreich aus tun, um Menschen zu helfen? Darüber sprechen wir mit Hamed Heydar. Er ist aktiv bei den Jungen Linken, war in St. Pölten aktiv und lebt seit kurzem in Wien. Hamed kommt aus Afghanistan, lebt seit 6 Jahren in Österreich.

WAS – Themenabend zur Lage in Afghanistan
WANN – Do., 23. September, 18 Uhr
WO – Junge Linke Brigittenau, Raffaelgasse 1a, 1200 Wien

Komm vorbei und bring deine Freund:innen mit!

***
Bitte komm getestet und bring deine FFP2-Maske mit! Es gilt jedenfalls die 3G-Regel. Veranstaltungen von Junge Linke richten sich an alle Interessierten unter 35 Jahren.