60 Minuten Politik – zu Gast: Robert Misik: In der Krise lernen?

Freitag 20:15, 27. März

* 60 Minuten Politik in schwierigen Zeiten – jeden Freitag, 20:15
* Dieses Mal zu Gast: Robert Misik: In der Krise lernen?

Jede Krise ist eine Zeit der Zuspitzung. Oft können wir erst im Rückblick erkennen, wie tiefgreifend eine Krise uns und unsere Gesellschaft verändert hat. Mit dem Journalisten und Autoren Robert Misik sprechen wir darüber, welche Einschätzungen wir schon während der heutigen Krise treffen können: Welche gesellschaftlichen und Herrschaftsverhältnisse werden in der Corona-Virus-Krise sichtbar? Welche dauerhaften Veränderungen in unserer Gesellschaft und Politik zeichnen sich ab? Worauf sollten wir als Linke in diesen Ausnahmezustand den Blick richten?

Robert Misik ist Journalist und politischer Schriftsteller. Seit 2002 arbeitet er als freier Autor. Er schreibt Beiträge für die Tageszeitung taz, den Falter, Format, junge welt, Neues Deutschland, die NZZ und Die Zeit. Zuletzt veröffentlichte er die Bücher “Die falschen Freunde der einfachen Leute”, “Herrschaft der Niedertracht” und “Liebe in Zeiten des Kapitalismus”. Er ist zu Gast bei Kay-Michael Dankl, Gemeinderat in der Stadt Salzburg für KPÖ PLUS, Historiker und Aktivist der Jungen Linken.

Der wöchentliche Online-Talk „60 Minuten Politik in schwierigen Zeiten“ ist öffentlich und kostenlos zugänglich. Die Diskussion findet auf der Online-Plattform “Zoom” statt. Für die Teilnahme einfach auf https://zoom.us/j/872731793 klicken und Zoom herunterladen oder im Browser nutzen. Der Log-In ist am Freitag ab 19:45 Uhr möglich.

Termin: Freitag, 27. März 2020, 20:15 bis 21:15

Bei Fragen kannst du dich gerne jederzeit an Kay-Michael (0650 3078660 oder kay-michael.dankl@kpoe-plus.at) wenden.

Supported by KPÖ PLUS Salzburg und Junge Linke