fbpx

Warum Gibt's Gewalt an Frauen?

Online-Workshop zum Tag gegen Gewalt an Frauen

Ein sicheres Zuhause für jede Frau? Das klingt selbstverständlich, in der Realität lässt sich davon aber nur träumen. Österreich hat die höchste Frauenmordrate in ganz Europa und Gewalttaten passieren zu 90% im privaten Umfeld der Opfer. Die eigenen vier Wände und die Familie werden so schnell zu einem Gefängnis für viele Frauen, aus welchem auszubrechen schwierig ist. Neben der heiklen psychischen Situation in der sich Opfer von häuslicher Gewalt befinden, erschweren hohe Kautionen und Maklergebühren die Suche nach einem sicheren Zuhause nur noch mehr.

Mieten schnellen in die Höhe während das Einkommen hingegen immer mehr sinkt. Die Politik schaut dabei zu und verscherbelt Immobilien-Freunden auch noch die letzten günstigen öffentlichen Wohnungen.

Mit unserem Workshop zum diesjährigen Tag gegen Gewalt an Frauen wollen wir den Zusammenhängen zwischen Arbeitsmarkt, Wohnungsnot und häuslicher Gewalt beleuchten. Wir stellen uns die Frage, weshalb häusliche Gewalt auch in Zeiten der Emanzipation noch immer so tragisch weit verbreitet ist und diskutieren gemeinsam, was wir dagegen tun können.

Der Workshop ist für alle bis 30 zugänglich. Für den Workshop ist kein Vorwissen nötig. 

Was? Workshop zum Tag gegen Gewalt an Frauen

Wann?
          04.12. 17:00-20:00

Wo? Online