fbpx
Junge Linke

Tagespolitische Debatte: Rassismus in Österreich – Rechte Hetze und linkes Scheitern

Rassismus ist in Österreich mehrheitsfähig, das zeigt sich in Wahlergebnissen, Umfragen und für viele im Alltag. Kaum eine politische Maßnahme ist so populär wie neue Schikane gegen Geflüchtete – Rassismus war ein Garant für die hohen Beliebtheitswerte der schwarz-blauen Regierung.
Währenddessen herrscht abseits der Rechten Hilflosigkeit: Jahrelang waren vor allem die FPÖ und HC Strache Hauptgegner der AntirassistInnen, mittlerweile steht die ÖVP den Freiheitlichen in ihrer rassistischen Gesetzgebung um nichts mehr nach und nicht einmal das politische Ende von Strache ändert etwas an der festgefahrenen Situation.
Aber woher kommt dieser Rassismus? War er in Österreich schon immer da oder hat er erst in den letzten Jahren seine gegenwärtige Stärke erlangt? Und was können erfolgreichere antirassistische Strategien sein als die, der letzten Jahre?

Bei der Tagespolitischen Debatte widmen wir uns jedes mal einem anderen Thema, das gerade aktuell oder spannend ist, um es bundesweit zu diskutieren. Du möchtest gemeinsam nach Erklärungen für laufende Ereignisse suchen, mit anderen über Politik diskutieren oder suchst nach Infos zur Tagespolitik? Dann komm zur Tagespolitischen Debatte! 🙂

Bei Fragen kannst du dich gerne bei uns melden! 🙂

Wienot

24.6., 19:00, transform! europe Gusshausstrasse 14/3, 1040 Wien
25.6., 19:00, Schüttaustraße 1, 1220 Wien
26.6., 19:00, Seidengasse 28, 1070 Wien

Niederösterreichot

04.7., 19:00, Saal der Begegnung, Gewerkschaftsplatz 2, 3100 St. Pölten

Oberösterreichot

04.7., 18:30, Landstraße 45, 4020 Linz

Steiermarkot

26.6., 18:00, Karl-Franzens-Uni. Seminarraum 15.27, 2. Obergeschoss, Bauteil G im Resowi-Zentrum