Tag der Arbeit 2022

AKTIONSWOCHE ZUM

TAG DER ARBEIT

25. April bis 1. Mai

Wir Arbeiter:innen haben schon viel geschafft. Wir haben uns das allgemeine Wahlrecht, Kollektivverträge und die 40h-Woche erkämpft! Am Tag der Arbeit erinnern wir an diese Errungenschaften, wir müssen aber auch aufzeigen, welche Defizite unser aktuelles System noch immer mit sich bringt.

Diesen 1. Mai wollen wirdazu nutzen die Errungenschaften unserer Vorgänger:innen zu feiern und aufzuzeigen was wir bisher schon, unter widrigsten Umständen geschafft haben. Denn gerade weil noch so viel zu tun ist, müssen wir uns wieder bewusst werden, was eine starke Arbeiter:innenklasse erreichen kann, wenn sie zusammen gegen die Ungerechtigkeiten dieser Welt steht.

Warum wir auch 2022 eine starke Arbeiter:innenbewegung brauchen

weil real die Löhne
seit 30 Jahren sinken

weil jedes 5. Kind in Armut lebt

weil 2021 in Österreich 123 Menschen durch ihre Arbeit gestorben sind

weil Frauen noch immer weniger Lohn für dieselbe Arbeit bekommen

weil die Schere zwischen Arm und Reich noch weiter auseinander geht

weil man von einem Lehrlingsgehalt nicht Leben kann

Komm zum Fest bei dir in der Nähe und feiere mit uns! Lecker Snacks, kühle Getränke und super Stimmung sing garantiert. Wir freuen uns immer über neue Gesichter – komm einfach vorbei und nimm Freund:innen mit.

Salzburg: 13 Uhr, Volksheim, Elisabethstraße 11
Linz:
14 Uhr, Melicharstrasse 8 
St. Pölten:
12 Uhr, Andreas-Hofer Straße 4
Innsbruck:  13 Uhr, Gumppstrasse 36 
Graz: 13 Uhr, Volkshaus, Lagergasse 98a
Wien: 14 Uhr, Keplerplatz

Zum 1. Mai gehen wir raus auf die Straße! Komm zum Treffpunkt in deiner Nähe und schließe dich uns an.

Wien: 10:30 Albertina 
Graz: 10 Uhr Südtirolerplatz 
Linz: 11 Uhr Schillerpark 
Salzburg: 11 Uhr Hauptbahnhof
Innsbruck: 11 Uhr, Landhausplatz 
Dornbirn:  14 Uhr Hauptbahnhof

Wien: „Migrantische Arbeit in Österreich“
Mo, 16.5. um 19:00, Gusshausstraße 14, 1040 Wien
VERSCHOBEN WEGEN KRANKHEIT AUF 16. MAI!

Salzburg: „Geschichte der Arbeiter:innenbewegung“
Mi, 4.5. um 19:00, Volksheim – Elisabethstraße 11

Innsbruck: „Wozu braucht es Gewerkschaften?“
Do, 5.5 um 18:30, Gumppstraße 36