fbpx

Lesekreis: Rassismus als Machtfrage

Rassismus kosten tausende Menschenleben, jedes Jahr, rund um die Welt. Rassismus schürt Hass gegen Menschen, die oft sowieso schon am wenigsten Schutz in unserer Gesellschaft haben. Rassismus macht viele Menschen gleichgültig gegenüber dem Elend Anderer, die eigentlich in einer ziemlich ähnlichen Lage sind. Rassismus steht einem gemeinsamen Handeln aller im Weg, die etwas gegen das kapitalistische System haben könnten.

In diesem Lesekreis gehen wir dem Zusammenhang von Rassismus und Kapitalismus nach. Wir verfolgen die politischen Analysen des Rassismus in den Auseinandersetzungen der sozialistischen Bewegung und den Kämpfen um Unabhängigkeit und Bürgerrechte. Wir suchen nach Erklärungen, warum Rassismus funktioniert und wie er mit sozialen Kämpfen zusammenhängt.

Sowohl Karl Marx als auch die frühe Kommunistische Internationale bemerkten den Zusammenhang von Klassenfragen und Rassismus in ihren Debatten. Schwarze Aktivist*innen der Komintern sowie Parteien wie die Kommunistische Partei Südafrikas hatten ganz praktisch mit diesen Fragen zu Kämpfen. Frantz Fanon definierte die Aufgabe der Schwarzen Menschen nach dem Niedergang der sozialistischen Weltbewegung, während Martin Luther King Jr. und Stokley Carmichael nach Strategien für Black Power suchten. Stuart Hall versuchte eine Klärung des Verhältnis von Kapitalismus und Rassismus zu finden, während sich Keeanga-Yamatha Taylor und Adolph Reed Jr. mit Chancen und Grenzen der aktuellen #BlackLivesMatter-Bewegung auseinandersetzen.

Wann: 9. April – 29. Mai immer 19:00 – 20:30
Wo: Online auf Zoom (Infos folgen per Mail)

Der Lesekreis findet einmal wöchentlich online statt und richtet an sich an Personen unter 35 Jahren. Du bekommst einen Reader mit allen Texten zugesandt, aber auch online per Email.

ANMELDUNG:


männlichweiblichdivers





Was ich noch sagen wollte:


Ich möchte einen Reader zugeschickt bekommen. (Unkostenbeitrag 3€)


Ich möchte bei Junge Linke mitmachen

Diese Seite verwendet reCAPTCHA und es gelten die Google Datenschutz-Bestimmungen und
Nutzungsbedingungen
.

 

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp