fbpx

Mitschnitt: Is it time to party?

Die Nationalratswahl ist vorbei. Das Ergebnis für linke Antritte blieb abermals bescheiden, auch wenn das erfolgreiche Sammeln der Unterschriften des Wandels gezeigt hat, dass mit organisiertem Vorgehen Potential für linke Listen besteht. Das wird auch von MeinungsforscherInnen regelmäßig bestätigt.

Noch repräsentieren Parteien rechts der Mitte aber weiterhin deutlich mehr als die Hälfte der Bevölkerung, auch wenn sie keine Verfassungsmehrheit mehr haben. Gleichzeitig blieben 1,5 Millionen Menschen der Wahl fern und viele seit langem hier lebende Menschen sind von der Wahl ausgeschlossen.

Welche Fragen muss sich die Linke in Österreich jetzt stellen? Und wann bekommt Österreich eine starke linke Partei?

Darüber haben wir am 21.10. mit mehreren Gästen diskutiert:
Tobias Schweiger, Bundessprecher Junge Linke
Zeynem Arslan, DIDF, Kandidatin bei der letzten Nationalratswahl
Walter Baier, ehemals langjähriger Vorsitzender der KPÖ
Anna Svec, Aufbruch Ottakring
Andreas Wintersperger, Platypus Vienna
Dani Platsch, Wandel, Kandidatin bei der letzten Nationalratswahl

 

Hier findest du die Diskussion zum Nachhören:
Teil 1 mit Dani Platsch, Andreas Wintersperger und Walter Baier:
Teil 2 mit Anna Svec, Tobias Schweiger und Zeynem Arslan:

 

Moderiert wurde die Diskussion von Julia Prassl, Landessprecherin Junge Linke Wien.

Auch DerStandard hat hier übere unsere Diskussion berichtet: https://www.derstandard.at/story/2000110222810/oesterreichs-linke-denken-wieder-einmal-ueber-eine-parteigruendung-nach

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp