fbpx

Lesekreis: Feminismus und Selbstbestimmung

Die Frauenbewegung ist eine der erfolgreichsten sozialen Bewegungen aller Zeiten. In ihrem Kampf gegen die Unterdrückung durch das Patriarchat hat sie immer auch für die Selbstbestimmung der Frau gekämpft. Aber was bedeutet Selbstbestimmung eigentlich, wie haben sie verschiedenen Wellen der Frauenbewegung definiert und was wollen wir heute noch damit erreichen? Als FeministInnen ist Selbstbestimmung ein zentraler Baustein, aber wofür kämpfen wir heute eigentlich, wenn wir für Selbstbestimmung kämpfen? Und in welchem Verhältnis steht das zu unserem Ziel einer befreiten Gesellschaft? 

Konkret wird sich der Lesekreis unter anderem mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Selbstbestimmung als zentrale Kategorie historischer feministischer Kämpfe
  • Was bedeutet Selbstbestimmung eigentlich? 
  • Was it die Selbstbestimmung im Feminismus heute? 
  • In welchem Verhältnis steht die Selbstbestimmung der Frau mit unserem Ziel einer befreiten Gesellschaft?

Damit wollen wir uns im März 2021 in unserem Online-Lesekreis “Feminismus und Selbstbestimmung” beschäftigen. Der Lesekreis wird in zwei Gruppen je einmal wöchentlich stattfinden, und richtet sich an alle Personen unter 35 Jahren. 

Was? Online-Lesekreis
Wann? Jeweils Donnerstags und Freitags (zwei unterschiedliche Gruppen), 19:00 – 20:30, ab 11. März 2021.

Bei Fragen kannst du dich gerne bei Julia (julia.prassl@jungelinke.at) melden.

 

Anmeldung:


    männlichweiblichdivers





    An welchem Wochentag magst du teilnehmen?

    DonnerstagFreitag

    Was ich noch sagen wollte:


    Ich möchte einen Reader mit allen Texten zugeschickt bekommen. (Unkostenbeitrag 3€)


    Ich will bei Junge Linke mitmachen

    Diese Seite verwendet reCAPTCHA und es gelten die Google Datenschutz-Bestimmungen und
    Nutzungsbedingungen
    .

    Share on facebook
    Share on twitter
    Share on whatsapp