fbpx

55 – Super League

Mitten in der Nacht von Sonntag auf Montag ist in der Fußballwelt eine Bombe geplatzt: Zwölf der weltweit größten Clubs haben verkündet, auf eigene Faust, also abseits der nationalen und internationalen Fußballverbände, eine europäische Liga zu gründen. Das Konzept einer sogenannten Super League ist ja schon viele Jahre im Raum gestanden, jetzt schien aber alles ganz schnell ganz konkret zu werden. Dementsprechend heftig waren die Reaktionen der nationalen Verbände und vieler Fans. Einen Tag später schien der Spuk aber auch wieder vorbei zu sein: Ein Verein nach dem anderen zog sich aus dem Projekt zurück; der Widerstand von allen Seiten schien zu stark gewesen zu sein. Zurück bleiben jetzt eine Menge Fragen: Warum sind die reichen Vereine so abrupt mit dem Super League Projekt vorgeprescht? Wie konnte alles so schnell in sich zusammenbrechen? Was verrät uns all das über den aktuellen Zustand des Fußballs? Und welche Zukunft hat der beliebteste Sport der Welt überhaupt?

Darüber spricht Flora mit Moritz Ablinger, er ist leidenschaftlicher Fußballfan und Chefreporter beim Fußballmagazin Ballesterer

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp