fbpx

Aktuelles

12 – Faschismus der Grauen Wölfe

Diese Woche haben türkisch-faschistische Gruppen rund um die “Grauen Wölfe” eine Frauenkundgebung und linke Vereinslokale mitten in Wien-Favoriten angegriffen. Mit Schlagstöcken, Messern und Brandsätzen. Was sind die Hintergründe der Attacken? Wer steckt hinter den Grauen Wölfen? Warum attackieren sie linke, migrantische Gruppen? Und weshalb sind die Grauen Wölfe für manche türkische Jugendliche ein ansprechendes Angebot?

Weiterlesen »

Faschismus in der Migrationsgesellschaft

Faschismus in der Migrationsgesellschaft Rechte Gewalt in Favoriten Wann: HEUTE Freitag, 26.06.2020, 19:00 Wo: Vereinslokal DIDF, Gudrunstraße 133, 1100 Wien In den letzten zwei Tagen wurden das linke Kulturzentrum EKH (Ernst-Kirchweger-Haus) und das Vereinslokal von DIDF (Föderation Demokratischer Arbeitervereine) und Junge Linke mehrfach von Faschisten angegriffen. Auch in den vergangenen Monaten gab es vermehrt Übergriffe

Weiterlesen »

Das Corona-Virus als Totengräber der freien Kulturszene?

Ein Interview mit Thomas Diesenreiter von der KUPF OÖ (Kulturplattform Oberösterreich) über die Herausforderungen, Risiken und evtl auch Chancen der freien Kunst- und Kulturszene in Oberösterreich während der Corona-Krise aus der Perspektive eines politisch aktiven Linzer Kulturarbeiters. Wir beleuchten die Corona-Krise und ihre Auswirkungen zwischen neoliberalen Zwängen, die sich auch in den “Kompensationsmechanismen” der österreichischen

Weiterlesen »

Morgenpost – 22. Juni

1. Proteste in Frankreich: Die Corona-HeldInnen kriegen Prügel Auch Frankreich wurde nach Monaten relativer Lockdown-Ruhe von einer Welle an Protesten erfasst. In zahlreichen Städten der Kolonialmacht gingen Anfang Juni, teils trotz Demonstrationsverbots, zehntausende Menschen auf die Straße, um gegen rassistische Polizeigewalt zu demonstrieren, was vonseiten der Polizei mit Tränengaseinsatz beantwortet wurde. Was in den USA

Weiterlesen »

SummerSchool – jetzt anmelden!

Diskutieren, Wandern, Städte erkunden – diesen Sommer organisieren Junge Linke in ganz Österreich die Junge Linke SummerSchool! Vom Schulschluss bis zum Volksstimmefest finden jedes Wochenende spannende Seminare statt, zu denen du dich jetzt anmelden kannst!

Weiterlesen »

11 – Die tödlichen Mauern Europas

Während viel über Corona berichtet wurde, hat sich die Krise im Mittelmeer weiter zugespitzt: Rettungsboote wurden an ihrer Arbeit gehindert und tausende Menschen sind im Mittelmeer an der rassistischen Grenzpolitik der EU gestorben. In Flüchtlingscamps leben Menschen dicht gedrängt, ohne lebensnotwendige Versorgung und Hoffnung auf ein besseres Leben. Flüchtende Familien müssen andernorts vor EU-Stacheldrahtzaun in eisiger Kälte auf dem Boden schlafen und an der kroatischen Grenze wurde sogar auf Menschen geschossen. Diese Bilder zeigen uns tagtäglich, dass sich die EU in einer Menschenrechts- und Humanitäre Krise befindet.

Weiterlesen »

Morgenpost – 3. August

1. Wie Swarovski von Kurzarbeit profitiert – und trotzdem Tausende feuert Seit Jahren versucht Swarovski, Personal abzubauen und seine Produktion in Billiglohnländer zu verlagern. Nachdem Millionen öffentlicher Gelder über Kurzarbeit abgesahnt wurden, werden jetzt weitere 1000 Angestellte nach Ende ihrer Kurzarbeit gefeuert. Bis 2022 soll ein Drittel der gesamten Belegschaft am Standort Wattens entlassen werden....

weiterlesen...

17 – Hitlers Geburtshaus

Hitlers Geburtshaus in Braunau wird zu einer Polizeistation und soll auch architektonisch umgestaltet werden. Medial hat das viel Kritik gebracht, vor allem, da kaum Hinweise auf den historischen Kontext des Hauses angedacht sind. Das nehmen wir als Anlass um über Gedenkpolitik in Österreich sowie die Nutzung des Hauses zu diskutieren. Wie lässt sich der Umgang...

weiterlesen...

Morgenpost – 27. Juli

1. Dokumentationsstelle: Politischer Islam? Im Juli soll die Dokumentationsstelle “Politischer Islam” mit ihrer Arbeit starten. Das Integrationsministerium, unter der Leitung von Susanne Raab, richtet diese als Antwort auf die Angriffe türkisch-nationalistischer Gruppen in Wien Favoriten ein. Es ist wichtig, Radikalisierungsnetzwerke zu erforschen und für die Öffentlichkeit offenzulegen, wie es das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW)...

weiterlesen...

16 – Ibiza U-Ausschuss

Am 4. Juni 2020 startete der „Ibiza-U-Ausschuss“ der den Titel „Untersuchungsausschuss betreffend mutmaßliche Käuflichkeit der türkis-blauen Bundesregierung“ trägt. Er dient als Aufarbeitungsprozess der Ibiza-Affäre und den Tätigkeiten der schwarz-blauen Bundesregierung. Flora Petrik diskutiert mit Levin Wotke vom Forum kritischer Jurist*innen: Was ist überhaupt ein Untersuchungs-Ausschuss? Was ist seine Funktion und was kann er leisten? Was...

weiterlesen...

Morgenpost – 20. Juli

1. 85% der Corona-Arbeitslosen sind Frauen Am Mittwoch veröffentlichte der ÖGB eine erschreckende Zahl: Von den 64000 Arbeitslosen, die es seit Februar mehr gibt als zuvor, sind 85 Prozent weiblich. Die Arbeitslosigkeit der Männer liegt aktuell nur mehr 4 Prozent über dem Wert von Februar, während die der Frauen nach wie vor um 33 Prozent...

weiterlesen...

15 – Bedingungsloses Grundeinkommen

Gleichzeitig mit der Corona-Krise und dem damit einhergehenden Jobverlust so vieler Menschen wurde der Ruf nach dem bedingungslosen Grundeinkommen wieder lauter. Das bedingungslose Grundeinkommen sei “das Gebot der Stunde”, wurde von Zukunftsforscher*innen verkündet. Statt Hilfspaketen wird ein monatlicher Fixbetrag für alle gefordert. Während viele auf das Konzept schwören, stellt es einige andere auf die Hinterbeine...

weiterlesen...