fbpx

Aktuelles

Jetzt neu!

Weltflüchtlingstag

Kannst du dir vorstellen plötzlich und ohne Grund, für immer aus deinem gewohnten Lebensumfeld gerissen zu werden? So geht es zehntausenden jungen Menschen in Österreich, die zwar hier geboren und aufgewachsen sind, aber trotzdem keine Staatsbürgerschaft erhalten. Klingt unfair, ist es auch. Deshalb zeigen wir bei unserer Aktionswoche zum Weltflüchtlingstag in ganz Österreich, wie hunderttausenden Menschen in Österreich ihre Rechte und Mitbestimmung verwehrt werden.

Weiterlesen »

Summer School

Gestalte deinen Sommer! JUNGE LINKE SUMMER SCHOOL Diskutieren, wandern, Städte erkunden – diesen Sommer organisieren Junge Linke wieder die größte linke Bildungsveranstaltung Österreichs: die Junge Linke Summer School! Vom Schulschluss bis zum Volksstimmefest finden jedes Wochenende spannende Seminare statt, zu denen du dich jetzt anmelden kannst! Zum ganzen Programm Neue Menschen kennenlernen Faszinierende Locations Spannende

Weiterlesen »

Morgenpost – 21. Juni

Neues LGBTQ – Gesetz in Ungarn: Diskriminierung per Verfassung Während in Wien am Wochenende nach einer Coronapause erneut die Pride stattfindet, weht wenige Kilometer entfernt in Ungarn ein anderer Wind. Am 15. Juni beschloss die Regierung ein Gesetz, das queere Identitäten faktisch aus der medialen Öffentlichkeit verbannt. Unter dem Deckmantel des Jugendschutzes wird die Darstellung

Weiterlesen »

Thesen zum Weltflüchtlingstag

In der Corona-Krise wurde deutlich, was Linke längst wissen: Ohne die vielen Millionen arbeitenden Menschen geht nichts. Ihre Vertretung, der Österreichische Gewerkschaftsbund, hat sich in dieser Zeit allerdings nicht mit Ruhm bekleckert. Während die Systemrelevanz verschiedener Arbeiter:innen beklatscht wurde, fielen die Lohnrunden dürftig aus, von der Metallindustrie bis zu den Lehrer:innen.Die Home-Office-Pflicht gilt bis heute nur für Angestellte und Unternehmen können selber entscheiden, ob sie diese einführen. Auch Schutzvorkehrungen am Arbeitsplatz, wie zB. Masken, sind von der Laune der Unternehmer abhängig.

Weiterlesen »

Morgenpost – 14. Juni

“Kriegst eh alles, was du willst”: der Abgang von Thomas Schmid Diese Woche war es dann doch so weit –  offenbar wurde es jetzt dem Aufsichtsrat endgültig zu viel, sodass man sich mit ÖBAG-Chef Thomas Schmid auf eine einvernehmliche Auflösung seines eigentlich noch bis 2022 laufenden Vertrages einigte. Bereits im April wurde bekannt, dass aufgrund

Weiterlesen »

Anträge 1. Bundesausschuss 2021

Die Anmeldung, das Programm und alle weiteren Infos zum Bundesausschuss findest du hier.  Die Junge linke kummernummer Die junge linke akademie Aufnahme Bezirksgruppe Mödling lernnetz kampagne 2021 Änderung jahresplan 2021

Weiterlesen »

Morgenpost – 7. Juni

1. Platzverbot und Tränengas: Polizei eskaliert gegen Jugendliche Der Freitagabend endete für viele junge Menschen, die nach dem Ende des Lockdowns das schöne Wetter nutzen wollten, um wieder einmal mit Freund:innen draußen zu sitzen, sich auszutauschen und zu trinken, mit einem Schock. Ohne vorherige Ankündigung oder Durchsagen räumte die Polizei den Karlsplatz in Wien, an

Weiterlesen »

Weltflüchtlingstag

Kannst du dir vorstellen plötzlich und ohne Grund, für immer aus deinem gewohnten Lebensumfeld gerissen zu werden? So geht es zehntausenden jungen Menschen in Österreich, die zwar hier geboren und aufgewachsen sind, aber trotzdem keine Staatsbürgerschaft erhalten. Klingt unfair, ist es auch. Deshalb zeigen wir bei unserer Aktionswoche zum Weltflüchtlingstag in ganz Österreich, wie hunderttausenden Menschen in Österreich ihre Rechte und Mitbestimmung verwehrt werden.

Weiterlesen »

Morgenpost – 2. August

Cum-Ex-Geschäfte: erste bestätigte Verurteilung im Milliardenbetrug 2016 veröffentlichte ein Rechercheverbund Untersuchungen zu den sogenannten “Cum-Ex-Geschäften”. Die Recherche zeigte, dass europäischen Ländern durch diesen Börsentrick mehr als 55 Milliarden Euro Schaden entstanden sind.   Unter “Cum-Ex-Geschäften” oder auch “Dividendenstripping” wird börsentechnisch die Kombination aus dem Verkauf einer Aktie kurz vor dem Termin der Dividendenzahlung und Rückkauf derselben...

weiterlesen...

Morgenpost – 26. Juli

Sommer, Sonne, Corona: Wie Urlaubsgebiete sich die nächste Welle importieren müssen Bei der Frage, ob Gesundheit oder Tourismus Vorrang haben sollen, fällt in den Ländern, die besonders vom Tourismus abhängig sind, die Antwort vielerorts zu Gunsten des Tourismus aus. Coronaregeln werden fallengelassen oder trotz hoher Inzidenzzahlen nicht verschärft. In Barcelona, aber auch Valencia und Mallorca,...

weiterlesen...

Morgenpost – 19. Juli

Endlich Arbeit für Asylwerber:innen? Nur Jobs, die keiner will Letzten Mittwoch kippte der Verfassungsgerichtshof die Grundlage, auf der Geflüchteten der Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt verwehrt wurde. Bahnbrechend ist dieser Entscheid aber leider nicht, denn er bezieht sich nur auf Formalia und nicht auf den Inhalt das Gesetzes: So wurde ein Erlass an das AMS angeordnet,...

weiterlesen...

Morgenpost – 12. Juli

EM-Finale: Hinter den Kulissen des Profifußballs Gestern fand das Finale der Fußball-Europameisterschaft der Männer in London statt. England ging bereits in der zweiten Spielminute in Führung, aber wie viele Spiele in dieser EM wurde das Spiel erst beim Elfmeterschießen entschieden, aus dem Italien als Sieger hervorging.  In den letzten Jahren konnte man durchaus den Eindruck...

weiterlesen...

Morgenpost – 5. Juli

Agrar-Milliarden für Großbauern: Die EU will es heißer Letzte Woche haben sich das Europaparlament und die EU-Staaten auf eine Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der EU geeinigt. Die GAP ist mit einem Umfang von 390 Milliarden Euro einer der größten Budgetposten der EU. Sie wurde 1962 eingeführt, um eine sichere Nahrungsmittelversorgung zu gewährleisten, den europäischen...

weiterlesen...

Morgenpost – 28. Juni

Erster Hitzetod: Sterben am Bau als Normalität? Letzte Woche gab es den ersten Hitzetoten des Jahres auf einer Baustelle. Ein 46-jähriger Familienvater brach zusammen und verstarb schließlich im Krankenhaus. Wegen der immer heißeren Sommer werden Langzeitschäden und Hitzetod am Bau in Zukunft wohl noch zunehmen. Dabei ist die rechtliche Lage katastrophal: Der Grenzwert, ab dem...

weiterlesen...