fbpx

Aktuelles

Morgenpost – 3. August

1. Wie Swarovski von Kurzarbeit profitiert – und trotzdem Tausende feuert Seit Jahren versucht Swarovski, Personal abzubauen und seine Produktion in Billiglohnländer zu verlagern. Nachdem Millionen öffentlicher Gelder über Kurzarbeit abgesahnt wurden, werden jetzt weitere 1000 Angestellte nach Ende ihrer Kurzarbeit gefeuert. Bis 2022 soll ein Drittel der gesamten Belegschaft am Standort Wattens entlassen werden.

Weiterlesen »

17 – Hitlers Geburtshaus

Hitlers Geburtshaus in Braunau wird zu einer Polizeistation und soll auch architektonisch umgestaltet werden. Medial hat das viel Kritik gebracht, vor allem, da kaum Hinweise auf den historischen Kontext des Hauses angedacht sind. Das nehmen wir als Anlass um über Gedenkpolitik in Österreich sowie die Nutzung des Hauses zu diskutieren.
Wie lässt sich der Umgang mit Hitlers Geburtshaus in die österreichischen Gedenkkultur an den Nationalsozialismus einordnen? Wodurch zeichnet sich die überhaupt aus? Wie unterscheidet sich linkes “Gedenken” von rechtem? Was sind und waren alternative Ideen und Modelle für Hitlers Geburtshaus? Und wie können wir Linke sinnvolles Erinnern vorantreiben, was braucht es dafür?

Weiterlesen »

Morgenpost – 27. Juli

1. Dokumentationsstelle: Politischer Islam? Im Juli soll die Dokumentationsstelle “Politischer Islam” mit ihrer Arbeit starten. Das Integrationsministerium, unter der Leitung von Susanne Raab, richtet diese als Antwort auf die Angriffe türkisch-nationalistischer Gruppen in Wien Favoriten ein. Es ist wichtig, Radikalisierungsnetzwerke zu erforschen und für die Öffentlichkeit offenzulegen, wie es das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW)

Weiterlesen »

16 – Ibiza U-Ausschuss

Am 4. Juni 2020 startete der „Ibiza-U-Ausschuss“ der den Titel „Untersuchungsausschuss betreffend mutmaßliche Käuflichkeit der türkis-blauen Bundesregierung“ trägt. Er dient als Aufarbeitungsprozess der Ibiza-Affäre und den Tätigkeiten der schwarz-blauen Bundesregierung.
Flora Petrik diskutiert mit Levin Wotke vom Forum kritischer Jurist*innen: Was ist überhaupt ein Untersuchungs-Ausschuss? Was ist seine Funktion und was kann er leisten? Was hat der U-Ausschuss für eine politische Bedeutung? Und wie können wir uns als Linke dazu positionieren?

Weiterlesen »

Morgenpost – 20. Juli

1. 85% der Corona-Arbeitslosen sind Frauen Am Mittwoch veröffentlichte der ÖGB eine erschreckende Zahl: Von den 64000 Arbeitslosen, die es seit Februar mehr gibt als zuvor, sind 85 Prozent weiblich. Die Arbeitslosigkeit der Männer liegt aktuell nur mehr 4 Prozent über dem Wert von Februar, während die der Frauen nach wie vor um 33 Prozent

Weiterlesen »

15 – Bedingungsloses Grundeinkommen

Gleichzeitig mit der Corona-Krise und dem damit einhergehenden Jobverlust so vieler Menschen wurde der Ruf nach dem bedingungslosen Grundeinkommen wieder lauter. Das bedingungslose Grundeinkommen sei “das Gebot der Stunde”, wurde von Zukunftsforscher*innen verkündet. Statt Hilfspaketen wird ein monatlicher Fixbetrag für alle gefordert. Während viele auf das Konzept schwören, stellt es einige andere auf die Hinterbeine bei dem Gedanken, eben bedingungslos Geld vom Staat zu erhalten. Aber: Was hat es aus linker Perspektive mit dem Grundeinkommen auf sich? Hat es tatsächlich das Potenzial, unsere Gesellschaft zu verändern?

 Was will man eigentlich, wenn man das Grundeinkommen will? Was steht hinter dem Konzept, was sind die konkreten Forderungen und Ziele? Führt das bedingungslose Grundeinkommen wirklich zu politischer Veränderung? Macht es Menschen nicht einfach abhängiger vom Staat? Aber was könnten dann Alternativen sein

Weiterlesen »

Morgenpost – 3. August

1. Wie Swarovski von Kurzarbeit profitiert – und trotzdem Tausende feuert Seit Jahren versucht Swarovski, Personal abzubauen und seine Produktion in Billiglohnländer zu verlagern. Nachdem Millionen öffentlicher Gelder über Kurzarbeit abgesahnt wurden, werden jetzt weitere 1000 Angestellte nach Ende ihrer Kurzarbeit gefeuert. Bis 2022 soll ein Drittel der gesamten Belegschaft am Standort Wattens entlassen werden....

weiterlesen...

17 – Hitlers Geburtshaus

Hitlers Geburtshaus in Braunau wird zu einer Polizeistation und soll auch architektonisch umgestaltet werden. Medial hat das viel Kritik gebracht, vor allem, da kaum Hinweise auf den historischen Kontext des Hauses angedacht sind. Das nehmen wir als Anlass um über Gedenkpolitik in Österreich sowie die Nutzung des Hauses zu diskutieren. Wie lässt sich der Umgang...

weiterlesen...

Morgenpost – 27. Juli

1. Dokumentationsstelle: Politischer Islam? Im Juli soll die Dokumentationsstelle “Politischer Islam” mit ihrer Arbeit starten. Das Integrationsministerium, unter der Leitung von Susanne Raab, richtet diese als Antwort auf die Angriffe türkisch-nationalistischer Gruppen in Wien Favoriten ein. Es ist wichtig, Radikalisierungsnetzwerke zu erforschen und für die Öffentlichkeit offenzulegen, wie es das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW)...

weiterlesen...

16 – Ibiza U-Ausschuss

Am 4. Juni 2020 startete der „Ibiza-U-Ausschuss“ der den Titel „Untersuchungsausschuss betreffend mutmaßliche Käuflichkeit der türkis-blauen Bundesregierung“ trägt. Er dient als Aufarbeitungsprozess der Ibiza-Affäre und den Tätigkeiten der schwarz-blauen Bundesregierung. Flora Petrik diskutiert mit Levin Wotke vom Forum kritischer Jurist*innen: Was ist überhaupt ein Untersuchungs-Ausschuss? Was ist seine Funktion und was kann er leisten? Was...

weiterlesen...

Morgenpost – 20. Juli

1. 85% der Corona-Arbeitslosen sind Frauen Am Mittwoch veröffentlichte der ÖGB eine erschreckende Zahl: Von den 64000 Arbeitslosen, die es seit Februar mehr gibt als zuvor, sind 85 Prozent weiblich. Die Arbeitslosigkeit der Männer liegt aktuell nur mehr 4 Prozent über dem Wert von Februar, während die der Frauen nach wie vor um 33 Prozent...

weiterlesen...

15 – Bedingungsloses Grundeinkommen

Gleichzeitig mit der Corona-Krise und dem damit einhergehenden Jobverlust so vieler Menschen wurde der Ruf nach dem bedingungslosen Grundeinkommen wieder lauter. Das bedingungslose Grundeinkommen sei “das Gebot der Stunde”, wurde von Zukunftsforscher*innen verkündet. Statt Hilfspaketen wird ein monatlicher Fixbetrag für alle gefordert. Während viele auf das Konzept schwören, stellt es einige andere auf die Hinterbeine...

weiterlesen...