fbpx

Aktuelles

Top Artikel

Lesekreis: Frühlingsgefühle

Die Liebe ist eines dieser Themen, zu dem jede:r eine eigene kleine Theorie hat – das verwundert nicht, die meisten haben sie schon am eigenen Leib erfahren und die Schwierigkeiten und Rätsel gleich mit dazu. Aber wie kann man sich dem Thema Liebe als Linke widmen? Wie wir unser soziales Zusammenleben als Gesellschaft gestalten, ist offenkundig eine politische Frage – Wie wir lieben, Bindungen eingehen oder eben nicht, wie wir unsere Sexualität ausleben und welche unterschiedlichen Ausgangslagen es für all das gibt, spielt da auch eine bedeutende Rolle.

Weiterlesen »

Moonlight

Little, Chiron, Black – das sind die drei Spitznamen, die die Hauptfigur Chiron im Laufe des Films ‘Moonlight’ annimmt und die stellvertretend für seine, sich während des Films verändernde Persönlichkeit, stehen. Chiron – ein in Miami aufwachsender homosexueller Afroamerikaner – wird geprägt von einem durch Drogensucht, Armut und repressiven Rollenbildern beeinflussten Umfeld. Der Film begleitet den neunjährigen Chiron, der von seinen Mitschülern gehänselt und aufgrund seiner zierlichen Statur “Little” genannt wird, über seine nicht weniger schwierigen Jugendjahre hinweg bis ins Erwachsenenalter, als er – mittlerweile Black genannt – getrieben durch die ihm auferlegten Rollenbilder und beeinflusst durch die zweifelhaften Vorbilder, welche ihn in seinem Milieu prägten, einen zumindest oberflächlich völlig anderen Menschen darstellt, als im bisherigen Film gezeigt. Der Film gliedert sich in drei Kapitel, die jeweils die einzelnen Abschnitte seines Lebens, als Little, Chiron und Black, erzählen.

Weiterlesen »

Trial of the Chicago 7

Der 2020 auf Netflix erschienene, Spielfilm “The Trial of the Chicago 7” erzählt die Geschichte des wohl bekanntesten und umstrittensten US-Amerikanischen Gerichtsprozesses der Vietnam-Ära und seine Hintergründe. Nach lautstarken und mitunter gewaltsam endenden Protesten gegen den Vietnamkrieg im Zuge der Democratic National Convention 1968, werden ihre Rädelsführer verhaftet und angeklagt, einen gewaltsamen Aufstand geplant zu haben. Zunächst noch acht, später sieben, junge Aktivisten müssen sich so in einem mitunter politisch motivierten Prozess gegen die US-Justiz behaupten, die sie unter allen Umständen hinter Schloss und Riegel bringen will.

Weiterlesen »

Morgenpost – 3. Mai

1. Land der Frauenmorde – Femizide in Österreich Am Donnerstagabend wurde in Wien-Brigittenau erneut eine Frau ermordet, nur drei Wochen nachdem ebenfalls in Wien eine Trafikantin an den Folgen eines Brandanschlags durch ihren Expartner verstarb. Es ist bereits der neunte Femizid heuer, letztes Jahr waren von 43 Mordopfern 31 Frauen. Österreich ist damit das einzige

Weiterlesen »

56 – Kaputtes Gesundheitssystem

Die Corona-Krise hat uns, wie keine andere Krise, unsere Angewiesenheit auf den Sozialstaat vor Augen geführt. Wie sehr wir ein Gesundheitssystem brauchen, dass für Menschen und ihre Bedürfnisse da ist, unabhängig von ihrer Geldbörse, wurde genauso deutlich, wie die Leerstellen, die der Gesundheitssektor dabei offenlässt. Sogar prominente Stimmen aus dem liberalen Lager haben zeitweise im vergangenen Jahr die Notwendigkeit einer funktionsfähigen Gesundheitsversorgung eingeräumt. Gerade befinden wir uns mitten in der dritten Welle der Covid-19-Pandemie – und in den letzten Wochen machen immer mehr mediale Horrormeldungen die Runde, in denen von überbelegten Intensivstationen und einem Krankenhauspersonal, das an seine Grenzen zu gelangen droht, berichtet wird. Wir wollen heute über die Situation in Österreichs Krankenhäusern diskutieren, über die Kürzungen im Spitalswesen der letzten Jahre und auch die Rolle von Pfleger*innen im Gesundheitssystem.
Darüber spricht Flora mit Niklas Lorenz, er ist im Bezirksvorstand von Junge Linke Meidling und arbeitet selbst als Pfleger in Wien

Weiterlesen »

Lesekreis: Frühlingsgefühle

Die Liebe ist eines dieser Themen, zu dem jede:r eine eigene kleine Theorie hat – das verwundert nicht, die meisten haben sie schon am eigenen Leib erfahren und die Schwierigkeiten und Rätsel gleich mit dazu. Aber wie kann man sich dem Thema Liebe als Linke widmen? Wie wir unser soziales Zusammenleben als Gesellschaft gestalten, ist offenkundig eine politische Frage – Wie wir lieben, Bindungen eingehen oder eben nicht, wie wir unsere Sexualität ausleben und welche unterschiedlichen Ausgangslagen es für all das gibt, spielt da auch eine bedeutende Rolle.

Weiterlesen »

Morgenpost – 26. April

1. Geschenk an die Industrie: Neue Anreize für Lohndumping Letzte Woche hat die türkis-grüne Bundesregierung eine Novelle des Gesetzes gegen Lohn- und Sozialdumping in Begutachtung geschickt. Anstoß dafür ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes, nachdem es bei Strafzahlungen eine Obergrenze geben muss. Bisher wurden Strafen bei Lohndumping aufaddiert: Für jede Person, die unterbezahlt oder nicht

Weiterlesen »

Moonlight

Little, Chiron, Black - das sind die drei Spitznamen, die die Hauptfigur Chiron im Laufe des Films ‘Moonlight’ annimmt und die stellvertretend für seine, sich während des Films verändernde Persönlichkeit, stehen. Chiron - ein in Miami aufwachsender homosexueller Afroamerikaner - wird geprägt von einem durch Drogensucht, Armut und repressiven Rollenbildern beeinflussten Umfeld. Der Film begleitet...

weiterlesen...

Trial of the Chicago 7

Der 2020 auf Netflix erschienene, Spielfilm “The Trial of the Chicago 7” erzählt die Geschichte des wohl bekanntesten und umstrittensten US-Amerikanischen Gerichtsprozesses der Vietnam-Ära und seine Hintergründe. Nach lautstarken und mitunter gewaltsam endenden Protesten gegen den Vietnamkrieg im Zuge der Democratic National Convention 1968, werden ihre Rädelsführer verhaftet und angeklagt, einen gewaltsamen Aufstand geplant zu...

weiterlesen...

Morgenpost – 3. Mai

1. Land der Frauenmorde – Femizide in Österreich Am Donnerstagabend wurde in Wien-Brigittenau erneut eine Frau ermordet, nur drei Wochen nachdem ebenfalls in Wien eine Trafikantin an den Folgen eines Brandanschlags durch ihren Expartner verstarb. Es ist bereits der neunte Femizid heuer, letztes Jahr waren von 43 Mordopfern 31 Frauen. Österreich ist damit das einzige...

weiterlesen...

56 – Kaputtes Gesundheitssystem

Die Corona-Krise hat uns, wie keine andere Krise, unsere Angewiesenheit auf den Sozialstaat vor Augen geführt. Wie sehr wir ein Gesundheitssystem brauchen, dass für Menschen und ihre Bedürfnisse da ist, unabhängig von ihrer Geldbörse, wurde genauso deutlich, wie die Leerstellen, die der Gesundheitssektor dabei offenlässt. Sogar prominente Stimmen aus dem liberalen Lager haben zeitweise im...

weiterlesen...

Lesekreis: Frühlingsgefühle

Die Liebe ist eines dieser Themen, zu dem jede:r eine eigene kleine Theorie hat – das verwundert nicht, die meisten haben sie schon am eigenen Leib erfahren und die Schwierigkeiten und Rätsel gleich mit dazu. Aber wie kann man sich dem Thema Liebe als Linke widmen? Wie wir unser soziales Zusammenleben als Gesellschaft gestalten, ist...

weiterlesen...

Morgenpost – 26. April

1. Geschenk an die Industrie: Neue Anreize für Lohndumping Letzte Woche hat die türkis-grüne Bundesregierung eine Novelle des Gesetzes gegen Lohn- und Sozialdumping in Begutachtung geschickt. Anstoß dafür ist ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes, nachdem es bei Strafzahlungen eine Obergrenze geben muss. Bisher wurden Strafen bei Lohndumping aufaddiert: Für jede Person, die unterbezahlt oder nicht...

weiterlesen...