fbpx
Junge Linke

Ausverkauft - Infrastruktur und stadtpolitik

Workshopreihe in den Wiener Bezirken

Egal ob Heumarkt, der Ausbau der U-Bahn oder die Neugestaltung des Nordbahnhofs: Die Entscheidungen der Stadtpolitik haben einen massiven Einfluss auf unser Leben in Wien und im Bezirk. Obwohl die Stadtpolitik fast alle Hebel in der Hand hat, nehmen private Unternehmen Einfluss und nutzen alle Möglichkeiten, um Profit aus öffentlichen Projekten zu schlagen.

Hat denn die Stadtpolitik überhaupt das Wohl der Bevölkerung im Blick oder biedert sie sich an Investoren an? Wem sind die Kommunen verpflichtet? Und wie können öffentliche Investitionen allen zu Gute kommen?

Gemeinsam wollen wir uns einen Abend lang in Workshops in mehreren Bezirksgruppen der Jungen Linken der Stadtpolitik in Wien widmen. Das Spannungsfeld von privaten Investoren, Stadtregierung und Bevölkerung wird dabei im Zentrum stehen. Nach einem allgemeinen Teil wenden wir uns lokalen Themen zu. Gemeinsam wollen wir an Ideen arbeiten, wie wir unseren Bezirk verändern und gestalten wollen.

Termine

Margareten: WANN? Donnerstag, 10. Oktober, 18:30-21:39 WO? Rotpunkt, Reinprechtsdorferstraße 6, 1050 Wien

Neubau: WANN? Mittwoch, 16.10., 19:00-21:00 Uhr WO? Wirkstätte Seidengasse, Seidengasse 28/Stiege 2/Dachgeschoss, 1070 Wien

Alsergrund: WANN? Donnerstag, 17.10., 19:00-21:00 Uhr WO? tba

Ottakring: WANN? Dienstag, 8.10., 19.00 Uhr WO? Volx*Club Ottakring, Familienplatz 6, 1160 Wien

Hernals: WANN? Mittwoch, 16.10., 19:00-21:00 Uhr WO? Bureau für Selbstorganisierung, Dornerplatz 4/EG, 1170 Wien

Brigittenau: WANN? Mittwoch, 16.10., 19:00-21:00 Uhr WO? Junge Linke Brigittenau, Raffaelgasse 1a, 1200 Wien

Donaustadt: WANN? Dienstag, 15. Oktober, 19:00-21:00 WO? Junge Linke, Wurmbrandgasse 17, 1220 Wien

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp