Junge Linke

10.06. - Neuwahlen: Was tun?

Podiumsdiskussion

Neuwahlen nahen – wie damit umgehen? Ob als gesellschaftliche Linke, als Verband Junge Linke oder persönlich – wie sollen wir uns zur kommende Nationalratswahl verhalten?

Die Situation für eine neue linke Kraft bei diesen Wahlen wirkt gleichzeitig aussichtslos und erfolgsversprechend. Sie ist aussichtslos, weil wir oft gar nicht die Strukturen haben, um die aktuelle Regierungskrise erfolgreich zu nutzen. Aber deshalb bietet die Wahl eine neue Chance: Viele Menschen merken gerade, wie sehr diese Strukturen fehlen. Es wird offenkundig, dass wir uns auf nichts Bestehendes verlassen können, wenn wir die Idee einer gerechten und besseren Welt für alle nicht in den Mülleimer werfen möchten.

Die Podiumsdiskussion ist Teil eines intensiven Diskussionsprozess innerhalb der Jungen Linken. Eine Verbandsentscheidung wird beim Bundesausschuss Ende des Monats getroffen, also von Delegierten aller Bezirksgruppen der Jungen Linken zusammen.

Mit:
– Tobias Schweiger, Bundessprecher Junge Linke
– Sandra Stern, mosaik Blog-Redakteurin und Mitgründerin des Bureau für Selbstorganisierung
– Laura Holzinger-Şahan, Mitorganisatorin der Donnerstagsdemos

Moderation durch Julia Prassl, Landessprecherin Junge Linke Wien.

Wann: Montag, 10. Juni, 19:00
Wo: transform Europe, Gusshausstraße 14/3, 1040 Wien

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp

Schreib uns eine WhatsApp Nachricht

Wir antworten dir so schnell wie möglich über Whatsapp.
Finde mehr darüber heraus, wie wir deine Daten speichern